Zum Inhalt springen
B

Senatsverwaltung für Finanzen: Referent/in für strategisches Personalrecruiting und berufsgruppenspezifische Handlungskonzepte, Hochschulkooperationen (m/w/d), 22.4.

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Mehr als 120.000 Beschäftigte sorgen täglich dafür, dass die Stadt mit ihren 3,7 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern funktioniert.

Berlin wächst! Um dieses Wachstum zu gestalten, sind viele Fachkräfte nötig – dabei kommt der Finanzverwaltung eine zentrale Rolle zu. Wir bieten ein breit gefächertes Aufgabenspektrum, zukunftsorientierte Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und einen sicheren, familienfreundlichen Arbeitsplatz.

Die Senatsverwaltung für Finanzen sucht eine bzw. einen

Referentin bzw. Referent für strategisches Personalrecruiting und berufsgruppenspezifische Handlungskonzepte, Hochschulkooperationen (m/w/d)

Kennziffer: SenFin IV 21/2021

Entgeltgruppe: 14 TV-L

Besetzbar: ab sofort (unbefristet)

Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.)


Formale Voraussetzungen:

  • Als (Tarif-)Beschäftigte bzw. (Tarif-)Beschäftigter:Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vglb.) der Fachrichtungen Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften.

Wir bieten Ihnen:

  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung
  • eine sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifikat Audit berufundfamilie)
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit und Telearbeit)
  • ein modernes Gesundheitsmanagement mit betrieblichen Sport- und  Gesundheitsangeboten

Ihr Arbeitsgebiet:

Für die Entwicklung strategischer Konzepte zur Erfassung und analytischen Bewertung landesweiter Personalentwicklung und Personalbedarfe unter Einschluss von Kurz-, Mittel- und Langzeitprognosen suchen wir eine/n Sozial- oder Wirtschaftswissenschaftler/-in. Ihre Analyseergebnisse überführen Sie in landesweite berufsgruppenspezifische Rekrutierungsmodelle, die Sie auch in Kooperation mit Hochschulen umsetzen. Sie verfügen über Erfahrungen in Recruitingprozessen und sind mit dem Berliner Hochschulrecht vertraut.
Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 22.04.2021. Die vollständigen und verbindlichen Stellenanforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil im Abschnitt „weitere Informationen“.

Ansprechperson für Ihre Fragen zum Bewerbungsverfahren:

Herr Onischke
(030) 9020 2995
Ausschreibungen@senfin.berlin.de

Ansprechperson für Ihre Fragen zum Aufgabengebiet:

Frau Korn
(030) 9020 – 2162
Alexandra.Korn@senfin.berlin.de

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Bitte bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, einem Nachweis über Ihren Studienabschluss sowie einem aktuellen Zwischen- oder Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr). Sollte kein aktuelles Zeugnis vorliegen, werden die Bewerberinnen bzw. Bewerber gebeten, die Erstellung einzuleiten.

Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen mit vollständig vorliegenden Unterlagen berücksichtigt werden können.

Hinweise:

Die Stelle kann nur mit Dienstkräften besetzt werden, die bereits in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Land Berlin stehen.

In der Entgeltgruppe 14 TV-L besteht aktuell eine Unterrepräsentanz von Frauen. Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Anerkannte schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Es wird um eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht (auch durch den Personalrat und die Frauenvertretung sowie ggf. die Schwerbehindertenvertretung) - unter Angabe Ihrer personalaktenführenden Stelle (Name, Anschrift, Stellenzeichen, E-Mailadresse und/oder Telefonnummer bitte mit angeben) - gebeten.

Die Übersendung eines (Pass-)Fotos ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass Kosten (einschl. Fahrtkosten etc.), die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, nicht erstattet werden können.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit