Zum Inhalt springen
B

Senatsverwaltung für Inneres und Sport: Leitung des Referats Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d), 13.4.

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert. Hierbei bilden die Dienstkräfte des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes das Rückgrat der Berliner Verwaltung.

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport (Dienstort: Klosterstraße 47, 10179 Berlin) sucht ab dem 01.07.2021, unbefristet, eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für die

Leitung des Referats Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport (w/m/d)


Kennziffer: ZS 02/2021


Besoldungsgruppe: A 16/Entgeltgruppe: AT 1

Die Übertragung des Amtes mit leitender Funktion erfolgt zunächst für zwei Jahre im Beamtenverhältnis auf Probe (§ 97 Landesbeamtengesetz).
Bei außertariflich Beschäftigten erfolgt die Übertragung der Führungsposition zunächst in einem befristeten Arbeitsverhältnis von zwei Jahren (Führung auf Probe).

Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden
Teilzeitbeschäftigung ist im Rahmen der üblichen Modelle möglich.

Beschreibung des Aufgabengebietes

Das Aufgabengebiet "Leitung des Referats Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport" umfasst im Rahmen der inhaltlich-fachlichen Gesamtverantwortung der internen und externen Öffentlichkeitsarbeit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und ihrer Fachbereiche, einschließlich der Personal- und Führungsverantwortung für die mit der Wahrnehmung der Aufgaben betrauten Dienstkräfte:

  • Entwicklung und Umsetzung einer einheitlichen Kommunikationsstrategie der SenInnDS (Internet/Intranet/Social Media)
  • Konzeption und Redaktion von Publikationen, einschl. Auswahl und Betreuung externer Dienstleister
  • Konzeption und Planung von Werbemaßnahmen, Beschaffung von Werbeartikeln
  • Konzeptionierung und Durchführung von Messeauftritten/Veranstaltungen

Formale Anforderungen

Für Beamtinnen und Beamte:

  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst, Laufbahnzweig nichttechnischer Verwaltungsdienst sowie
  • mindestens ein Amt der Besoldungsgruppe A 15 innehaben

Für Tarifbeschäftigte:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom Universität, Master, Staatsprüfung oder vergleichbare Studienabschlüsse) der Publizistik-, Kommunikations- oder Medienwissenschaften

Fachliche Anforderungen

Für die Aufgabenwahrnehmung sind zwingend erforderlich:

  • Kenntnisse und mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Bereich Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit in einer öffentlichen Verwaltung, einschl. Körperschaften, Anstalten und Stiftungen oder Unternehmen mit Landesbeteiligungen
  • Kenntnisse in und Erfahrungen über die/der Steuerung und Betreuung interner und externer Kommunikationskanäle (Social Media, Intranet/Internet, Newsletter)
  • gründliche Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen mit der Leitung von Organisationseinheiten

Für die Aufgabenwahrnehmung sind von Vorteil:

  • Kenntnisse der zielgruppengerechten Darstellung komplexer Themen für Online- und Offline-Produkte
  • Kenntnisse der Öffentlichkeitsarbeit des Landes Berlins, einschließlich der On- und Offline-Anwendungen des aktuellen Corporate
    Designs
  • Kenntnisse der Aufgaben und Abteilungen der SenInnDS sowie des gesamten Ressorts (Polizei Berlin, Feuerwehr, Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Landesamt für Einwanderung, Verfassungsschutz)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit und Steuerung externer Dienstleister (z.B. Agenturen)
  • gründliche Kenntnisse über die Verwaltungsführung und -steuerung, z.B. Qualitätsmessung, -bewertung, -verbesserung und -sicherung
  • Kenntnisse der Politikfelder des Hauses und Erfahrungen mit politischen Entscheidungsprozessen
  • Kenntnisse über Funktionen, Funktionsweisen, Aufbau- und Ablauforganisation der Berliner Verwaltung (insbesondere Funktion und Arbeitsweise des Senats, des Rates der Bürgermeister und der parlamentarischen Gremien)
  • Kenntnisse über und Erfahrungen mit Inhalte(n), Methoden und Instrumente(n) des Personalmanagements (Personalentwicklung, -planung und -führung)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Hinblick auf die aktive Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplans einschließlich Kenntnisse über Konzepte in der Gleichstellungspolitik

Außerfachliche Anforderungen

Gesucht wird eine ebenso leistungs-, lern- und veränderungsbereite wie organisations- und entscheidungsfähige, belastbare, Führungspersönlichkeit, für die Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit gleichermaßen selbstverständlich ist, wie Konflikt- und Kritikfähigkeit.
Im Rahmen der Führungstätigkeit sind Personalentwicklungs-, Selbstentwicklungs- und Innovationskompetenz sowie Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterführung und eine ausgeprägte Durchsetzungsfähigkeit von Vorteil.

Weitere Hinweise

Das detaillierte Anforderungsprofil kann über den Button „weitere Informationen“ abgerufen werden. Es wird empfohlen, das Anforderungsprofil zu speichern, da es nach dem Ende der Ausschreibungsfrist auf dem Karriereportal nicht mehr einsehbar ist.

Anerkannte Schwerbehinderte werden besonders dazu aufgefordert, sich zu bewerben, und werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Menschen mit Migrationshintergrund und Angehörige ethnischer Minderheiten werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Die Auswahl wird aufgrund der Eignung getroffen.

Personalüberhangkräfte sind aufgefordert, sich im Rahmen dieser Ausschreibung selbst zu bewerben.

Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber und durch die berufundfamilie gGmbH zertifiziert. Die Instrumente des „Familienbewussten Führens“ werden aktiv zur Verfügung gestellt. Dies schließt flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortregelungen - auch für Führungskräfte - mit ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen verbundene Kosten nicht übernehmen können.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online über den Button „Jetzt bewerben!“

Laden Sie dort mindestens folgende Anlagen hoch:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf mit tabellarischer Tätigkeitsübersicht
  • die Übersendung eines Bewerbungsfotos ist für den Auswahlprozess nicht erforderlich und erfolgt ggf. freiwillig
  • Nachweise der Studien- bzw. Berufsabschlüsse
  • bei Bewerberinnen und Bewerbern, die im öffentlichen Dienst tätig sind, eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle)
  • aktuelle dienstliche Beurteilungen oder qualifizierte Arbeitszeugnisse

Sollte eine entsprechende Beurteilung oder ein entsprechendes Zeugnis nicht vorliegen, leiten Sie bitte deren bzw. dessen Erstellung ein und weisen Sie hierauf in Ihrem Motivationsschreiben hin.

Bewerbungsfrist 13.04.2021

Ansprechpartner für Ihre Fragen

Frank Zippel
Zentraler Service - Zentrales Bewerbungsbüro
030 / 90223-2020

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit