Zum Inhalt springen
B

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz: 2 Tarifbeschäftigte (m/w/d), 28.8.

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert.

Das Ziel der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist es, Berlin gesünder, mobiler, sicherer und klimafreundlicher zu gestalten. Wir wollen, dass Berlin eine noch lebenswertere Stadt wird. Unsere Senatsverwaltung schafft Mobilität für alle Berlinerinnen und Berliner, kümmert sich um die Infrastruktur – vom Radweg über Bahn und Bus bis hin zu Straßen -, um saubere Luft, lebendige Gewässer und um ein ausgewogenes städtisches Klima. Werden Sie Teil von uns.

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sucht ab sofort zwei

Tarifbeschäftigte (m/w/d)

Kennziffer: SenUVK 89/2020

Entgeltgruppe: E11 TV-L 
Vollzeit, Teilzeit mit 39,4 Wochenstunden

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Bürgerbüro bei der Abteilungsleitung IV

Im Besonderen gehören folgende Aufgaben zum Arbeitsgebiet:

  • Sachbearbeitung im Bereich Anliegen- und Beschwerdemanagement
  • Redaktion Intra- und Internet
  • Mitarbeit bei Bürgerveranstaltungen und Bürgerbeteiligungsformaten

Sie haben…

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor/Diplom-FH) in einer der folgenden Fachrichtungen:
    Stadt- und Raumplanung mit Vertiefung in der Verkehrsplanung,
    Verkehrswesen oder Geographie mit Bezug zum Verkehr,
    Politik-, oder Verwaltungswissenschaften,
    Kommunikationswissenschaften,
    oder in einer vergleichbaren für die Aufgabenstellung geeigneten Fachrichtung
  • Erfahrung in der Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern werden ebenso erwartet wie Fähigkeiten in der Erstellung redaktioneller Texte. Sehr wichtig sind Kenntnisse der verkehrspolitischen Ziele des Senats sowie der verkehrlichen Planungen und Maßnahmen des Landes Berlin vor dem Hintergrund des Berliner Mobilitätsgesetz sowie nachgeordneter Planwerke und Strategien. Von Bewerberinnen und Bewerbern werden Erfahrungen bei der Konzeption, Durchführung und Nachbereitung von Bürgerveranstaltungen und anderen Beteiligungsformaten sowie Erfahrungen in der direkten Kommunikation und Konfrontation mit Bürgerinnen und Bürgern auf Veranstaltungen vorausgesetzt. Kenntnisse in der Verwendung bürgernaher Sprache sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sind unabdingbar.      Verständnis der verkehrs- und stadtpolitischen Zusammenhänge in Berlin sowie strategisches und politisches Denken ist ebenso sehr wichtig. Darüber hinaus werden vertiefte Kenntnisse in der Anwendung gängiger Office-Programme (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) und im Umgang mit dem Intra- und Internet erwartet.
  • Fundierte Kenntnisse der „Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an Projekten und Prozessen der räumlichen Stadtentwicklung“ sind sehr wichtig. Darüber hinaus sollten Bewerberinnen und Bewerber über Erfahrung im Umgang mit Verbänden, politischen Gremien, Behörden oder anderen Akteuren in Politik und Verwaltung verfügen und Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement vorweisen können. Wichtig sind Kenntnisse der verwaltungsspezifischen Bearbeitungsstandards (GGO I / GGO II, AZG) sowie Kenntnisse der Aufbau- und Ablaufstruktur der Berliner Verwaltung, insbesondere der Rollen und Zuständigkeiten von Senat und Bezirken.
  • Von Bewerberinnen und Bewerbern wird ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung vorausgesetzt. Zudem werden Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit erwartet. Ziel- und Ergebnisorientierung, Wichtig sind Entscheidungs-fähigkeit, Selbstständigkeit, Kooperationsfähigkeit sowie Diversity-Kompetenz. Zudem ist Interkulturelle Kompetenz erwünscht.

Wir bieten…

  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u. a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Sport- und Gesundheitsangebote
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Sylvia Meinicke
III SE 12
030 / 9025-2637

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.08.2020 ausschließlich online über das Bewerbungsformular am Ende dieser Anzeige – unter dem Button „Jetzt bewerben“ und fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen bei:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben
  • einen Lebenslauf
  • Studiennachweis (Diplom(FH)-/Bachelorurkunde)
  • ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (möglichst nicht älter als ein Jahr). Soweit dieses nicht vorliegt, bitte ich die Erstellung einzuleiten.
  • weitere Nachweise, sofern sie Ihre Qualifikation für das Aufgabengebiet belegen.

Weiterhin bitte ich Ihren Unterlagen eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle einschließlich des Stellenzeichens beizufügen. Bitte beachten Sie, dass trotz des Einverständnisses eine vollständige Bewerbung inkl. aller geforderten Unterlagen erforderlich ist; ein Verweis auf die Personalakte reicht nicht aus.

Da die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bestrebt ist, den Anteil von Frauen zu erhöhen bzw. sie beruflich zu fördern, sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich, wenn sie vollzeitnah erfolgt.

Das vollständige Anforderungsprofil des Aufgabengebietes können Sie am Ende dieser Anzeige unter „weitere Informationen“ abrufen.

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de

weitere Informationen

jetzt bewerben!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Vollzeit