Zum Inhalt springen
HL

Stadt Leipzig: Prozesssteuerer/in Kommunikation im Stadtplanungsamt, 29.3.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zur Vertretung befristet für ein Jahr, für das Stadtplanungsamt, Koordinierungsstelle „Leipzig weiter denken“, eine/-n Prozesssteuerer/ Prozesssteuerin Kommunikation.

Die Verantwortung der Koordinierungsstelle für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement „Leipzig weiter denken“ liegt in der konzeptionellen und methodischen Weiterentwicklung von Öffentlichkeitsbeteiligung in der Stadt Leipzig zur Stärkung des Demokratieverständnisses in allen Bereichen des öffentlichen Lebens und in der Förderung des Engagements.

Das erwartet Sie

  • Konzeption von stadtweiten Kommunikationsstrategien für Bürgerbeteiligung und Engagementförderung
  • redaktionelle Aufbereitung von Beteiligungsthemen und Erstellung von bürgerfreundlichen Informationstexten zu Beteiligungsverfahren für unterschiedliche Kommunikationskanäle, wie zum Beispiel Amtsblatt, Webseiten, Social Media et cetera
  • Pflege der Website und des Newsletters „Leipzig weiter denken“
  • Konzeption, organisatorische Vorbereitung sowie Durchführung von Veranstaltungen und Ausstellungen
  • Beratungsleistungen im Stadtbüro zu den Öffnungszeiten

Das bringen Sie mit

  • Bachelor- beziehungsweise Fachhochschulstudium in den Fachrichtungen Stadtplanung, Raumplanung, Geographie, Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Kommunikationswissenschaften oder Soziale Arbeit
  • praktische Erfahrungen mit bürgerfreundlicher Kommunikation von Planungsprozessen der Verwaltung
  • Fähigkeit, komplexe und schwierige Aufgaben und Sachverhalte in einfacher Sprache zu vermitteln
  • konzeptionelles, analytisches und strukturelles Denken und Handeln
  • rhetorische Gewandtheit in Wort und Schrift
  • anwendungsbereite Englischkenntnisse
  • Flexibilität, hohes Engagement und Kreativität
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse in Adobe Photoshop, InDesign und MS-Office sowie sicherer Umgang mit Typo3 und anderen Content Management Systemen
  • Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der üblichen Wochenarbeitszeiten

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 61 03/20 06 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Hähle, Telefon: 0341 123-2799.

Ausschreibungsschluss ist der 29. März 2020.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Politik / Verwaltung