Zum Inhalt springen
HL

Stadt Leipzig: Referent/-in für den Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters und des Stadtrates, 10.3.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters und des Stadtrates, Referat Grundsatz und Koordination, eine/-n Referent/-in.

Das Referat Grundsatz und Koordination unterstützt den Oberbürgermeister unmittelbar bei seiner vielfältigen Führungsarbeit. Es sorgt für gute Entscheidungsprozesse und Entscheidungsvorlagen für die Verwaltungsspitze und den Stadtrat.

Das erwartet Sie

  • abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben im dynamischen Team des Geschäftsbereiches des Oberbürgermeisters und des Stadtrates
  • Führungsunterstützung für den Oberbürgermeister in Grundsatzangelegenheiten an der
    Schnittstelle von Stadtgesellschaft, Stadtverwaltung und Stadtrat
  • Mitwirkung bei Entscheidungsprozessen mit Schwerpunktbereichen Integrierte Stadtentwicklung und nachhaltige Mobilität
  • Erarbeitung von Konzepten und Entscheidungsvorlagen für die Leitung des Geschäftsbereiches und für den Oberbürgermeister
  • Koordination und Begleitung von Projektarbeit anderer Fachbereiche
  • Aufbereitung und Kommentierung von Vorlagen und Verwaltungsstandpunkten
  • Gremienbetreuung für die Mandate des Oberbürgermeisters in ausgewählten Gesellschaften, Stiftungen, Beiräten und Initiativen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Grußworten des Oberbürgermeisters

Das bringen Sie mit

  • Sie haben einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder Diplom an einer Universität) auf dem Gebiet der Politikwissenschaften, der Rechtswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang, alternativ in einer Fachrichtung des oben genannten Schwerpunktbereiches "Stadtentwicklung" oder aus dem Bereich "nachhaltige Mobilität"
  • Sie verfügen über erste Erfahrungen in der politischen Arbeit und in der Zusammenarbeit mit einer großen Verwaltungsorganisation
  • Sie sind belastbar, kommunikativ und loyal
  • Sie sind gut organisiert
  • Sie haben eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Es fällt Ihnen leicht, konzeptionell zu arbeiten, Zusammenhänge zu erkennen und diese prägnant zusammenzufassen
  • Sie verfügen idealerweise über gute Kenntnisse auf dem Gebiet nachhaltiger Mobilität und der integrierten Stadtentwicklung oder bringen die Bereitschaft mit, sich schnell in diese Themen einzuarbeiten

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 13 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr ("Job-Ticket")

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen beziehungsweise Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 01 02/21 01 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Merkert, Telefon: 0341 123-2776.

Ausschreibungsschluss ist der 10. März 2021.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Halle-Leipzig