Zum Inhalt springen
HL

Stadt Leipzig: Sachbearbeiter/-in Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien im Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung, 25.3.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung, Abteilung Fördermittel/ Finanzen, eine/-n Sachbearbeiter/-in Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien.

Das Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung steuert die Entwicklung in den Stadterneuerungsgebieten der Stadt Leipzig, setzt dafür Städtebaufördermittel und andere Förderprogramme der EU, des Bundes, des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig für städtische Maßnahmen als auch Maßnahmen Dritter ein. Als Sachbearbeiter/-in Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien übernehmen Sie die Aufgaben zur Sicherstellung einer ziel- und zielgruppenorientierten Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation einschließlich der Bereitstellung digitaler Informationen und Dienste über die Internetseite des Amtes für Bürger und Bürgerinnen, Politik sowie fachlich Interessierte zur Erfüllung der Aufgaben des Amtes.

Das erwartet Sie

  • Mitarbeit an der Entwicklung und Weiterentwicklung des Kommunikationskonzepts für das gesamte Amt in Abstimmung mit dem Referat für Kommunikation
  • Erarbeitung von Konzeptionen für Produkte zur Öffentlichkeitsarbeit des Amtes für Wohnungsbau und Stadterneuerung, einschließlich der erforderlichen Koordinierung und Begleitung aller stadtinternen Beteiligten sowie externer Kooperationspartner bei der Umsetzung
  • Steuerung und Umsetzung der Presse- und Medienarbeit des Amtes (Medienmanagement, Medienmonitoring, Pressegespräche, journalistische Redaktion von Texten und Medienbeiträgen) und Koordinierung aller Beteiligten
  • Steuerung der Erstellung von Publikationen und anderen Öffentlichkeitsarbeitsprodukten wie Printmedien, Ausstellungen, (Online-)Veranstaltungen, Rundgängen, Filmen, Erklärvideos sowie digitalen und interaktiven Produkten einschließlich der Planung, Manuskripterstellung, Endredaktion und Koordinierung aller Beteiligten
  • journalistische Konzeption, Weiterentwicklung und Sicherung der Umsetzung der Online-Aktivtäten des Amtes
  • Gestaltung, Weiterentwicklung und laufende Aktualisierung der Internetseite als barrierefreie Informationsplattform des Amtes für Bürger und Bürgerinnen, Politik und Fachleute
  • Auswahl, Anleitung, Betreuung und Kontrolle externer Beauftragter wie Werbefirmen, Designer, Fotografen, Ausstellungsbauer sowie Firmen für Online-Veranstaltungen und digitale Produkte unter Einsatz der eigenen Fachkenntnisse und kreativen Fähigkeiten

Das bringen Sie mit

  • Bachelor- beziehungsweise Fachhochschulabschluss in den Fachrichtungen der Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder Journalismus
  • einschlägige Berufserfahrungen sind wünschenswert
  • ausgeprägte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitarbeit
  • journalistische und gestalterische Fähigkeiten sowie Kompetenzen im Umgang mit den Medien
  • sicherer Schreibstil und ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen mit der Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte zielgruppen- und mediengerecht aufzubereiten
  • anwendungsbereite Kenntnisse der einschlägigen Gesetzgebung und rechtlichen Rahmenbedingungen, zum Beispiel im Presserecht, Datenschutz, Urheber- und Nutzungsrecht
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung arbeitsplatzbezogener PC-Software (TYPO 3, Adobe Creative Suite/ Creative Cloud, Photoshop, InDesign)
  • gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • sicheres Auftreten
  • Konflikt-, Problemlösungs- und Entscheidungskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen
  • anwendungsbereite Englischkenntnisse mindestens zur inhaltlichen Erfassung von Texten, für Telefonate und Emailverkehr

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr ("Job-Ticket")

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen beziehungsweise Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 64 03/21 02 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Proft, Telefon: 0341 123-2740.

Ausschreibungsschluss ist der 25. März 2021.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Halle-Leipzig