Zum Inhalt springen
HL

Stadt Leipzig: Wahlkoordinator/-in im Amt für Statistik und Wahlen, 26.11.

Wir suchen ab sofort und unbefristet für das Amt für Statistik und Wahlen eine/-n Wahlkoordinator/-in.

Neben der Realisierung aller Aufgaben der Stadt Leipzig zur Organisation und Durchführung von Wahlen und Bürgerentscheiden ist das Amt für Statistik und Wahlen für die Datengewinnung und Datenaufbereitung, die Koordinierung der Statistiken der Stadtverwaltung sowie für den Aufbau, die Pflege und Weiterentwicklung statistischer Informationssysteme verantwortlich. Weiterhin ist es für die Organisation, Durchführung und Auswertung von kommunalen Erhebungen und Zensus zuständig. Wichtige Grundsätze seiner Arbeit sind Neutralität, Objektivität, wissenschaftliche Unabhängigkeit und statistische Geheimhaltung.

Das Aufgabenfeld des Wahlkoordinators/ der Wahlkoordinatorin umfasst die Koordination und Planung einer Vielzahl von logistischen und organisatorischen Prozessen im Vorfeld von Wahlen sowie die Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs von der Aufgabenplanung im Vorfeld, am Wahltag, bis hin zur ex-Post-Analyse des Wahlgeschehens. Konkret schließt dies unter anderem die Personalplanung, die Entgegennahme von Wahlvorschlägen, das Führen des Wählerverzeichnisses, die Organisation der Briefwahl, das Wahlhelfermanagement und die Ergebnisermittlung ein. Je nach Wahlart sind in Leipzig circa 450.000 bis 470.000 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt.

Das erwartet Sie

  • konzeptionelle und strategische Planung der unterschiedlichen Wahlen und Abstimmungen sowie Erstellung von Prozessabläufen für die Wahlarten unter Beachtung unterschiedlicher gesetzlicher Bestimmungen
  • Koordinierung aller wahlbezogenen Prozesse und zeitliche Planung aufgrund gesetzlicher Fristen und logistischer Erfordernisse
  • Strategische Personalplanung und operative Einsatzplanung in der Wahlvorbereitungszeit und am Wahltag
  • Anleitung und Einarbeitung des Zusatzpersonals, Teamführung und -Formung
  • Bedarfsplanung und Beschaffung aller notwendigen Ressourcen, wie Räume, Transporte und Materialien
  • Aufbau und Leitung von Arbeitsgruppen zu bestimmten Wahlprozessen
  • Mitarbeit in überregionalen Arbeitsgruppen und regelmäßiger Austausch mit den Aufsichtsbehörden bezüglich der Wahlabläufe
  • Sicherstellung der Rechtssicherheit von Wahlen und Abstimmungen, einschließlich der Entwicklung eines Prozessmonitorings und Controllings für den Wahlablauf
  • Kalkulation des finanziellen Budgets
  • Koordination aller an der Wahl beteiligten externen und internen Partner, einschließlich der sicherheitsrelevanten Abstimmungen zwischen Wahlamt, Versammlungsbehörde, städtischer Polizeibehörde, Polizeidirektion und allen weiteren Partnern

Das bringen Sie mit

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss eines wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Studiengangs
  • eine mindestens sechsmonatige berufliche Erfahrung in der Organisation von Wahlen und Abstimmungen oder im Management von Großereignissen beziehungsweise Großprojekten
  • Erfahrungen in der Formung und Führung von Teams
  • Erfahrungen in der Prozessanalyse und Prozessoptimierung wünschenswert
  • rechtssichere Kenntnisse der Wahlgesetzgebung oder Bereitschaft und Fähigkeit, sich intensiv in die entsprechenden Rechtsvorschriften einzuarbeiten
  • Ausgeprägtes Organisationsvermögen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten, Stresstoleranz, Resilienz
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Programmen
  • Kenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung in die einschlägige Wahlsoftware
  • Eigeninitiative und ausgeprägte Fähigkeiten zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten in komplexen Zusammenhängen
  • sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer attraktiven Stadt mit sozialer und kultureller Vielfalt und hoher Lebensqualität
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Arbeitszeugnissen oder Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls schriftlichen Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 12 11/19 06 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartner für diese Ausschreibung ist Herr Thielbeer, Telefon: 0341 123-2714.

Ausschreibungsschluss ist der 26. November 2019.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Politik / Verwaltung