Zum Inhalt springen
B

Stifterverband: Programmmanager für Internationales / EU (m/w/d), ohne Bewerbungsfrist

  • Vollzeit
  • ab sofort
  • Berlin

Über uns

Der Stifterverband ist seit 1920 die Gemeinschaftsinitiative von 3.000 Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. Wir setzen uns dafür ein, dass junge Menschen ihre Talente entfalten können, und fördern bessere, chancengerechte Bildung. Wir fördern die Qualität der akademischen Forschung und Lehre, die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft sowie den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Unser Ziel ist es, die Forschungs- und Innovationssysteme sowie technologische Leistungsfähigkeit zu verbessern. Wir – das sind 285 Mitarbeiter - sind stolz auf das einzigartige Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft, das wir mit unserer Arbeit voranbringen.

Die Verwaltungsgesellschaft für Wissenschaftspflege sucht im Programmbereich Digitalisierung mit einem Schwerpunkt auf das Projekt Hochschulforum Digitalisierung (HFD) am Standort Berlin zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt einen Programmmanager für Internationales / EU (m/w/d). Die Stelle ist unter Vorbehalt einer Förderzusage in Vollzeit zu besetzen und ist bis zum 31. Dezember 2025 befristet.

Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) orchestriert den Diskurs zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter. Als zentraler Impulsgeber informiert, berät und vernetzt es Akteure aus Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das HFD wurde 2014 gegründet. Es ist eine gemeinsame Initiative des Stifterverbandes mit dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung und der Hochschulrektorenkon­ferenz (HRK).

Der Stifterverband setzt mit seinen Projekten im Programmbereich Digitalisierung unterschiedliche Projekte auf EU-Ebene um, derzeit das Projekt “EdDiCo - Supporting the Development and Certifi­cation of the Digital Competences of Educators”.

Ihre Aufgaben

  • Sie koordinieren im Programmbereich Digitalisierung die Kooperation und Vernetzung mit europäischen und internationalen Partnern mit einem Fokus auf das Hochschulforum Digitalisierung (HFD).
  • Die konzeptionelle, inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit des HFD mit anderen nationalen und regionalen Initiativen im Bereich digitale Bildung in Europa übernehmen Sie.
  • Sie erarbeiten Konzepte für mögliche europäische Aktivitäten des HFD und des Stifterverbands mit einem Fokus auf den Europäischen Hochschulraum.
  • Auf europäischer und internationaler Ebene beobachten Sie Entwicklungen im bildungs­politischen Bereich.
  • Sie machen internationale Ansätze in Deutschland und vor allem der HFD-Community bekannt.
  • Internationale Workshops und Austauschformate mit einem Fokus auf Europa organisieren Sie.

Ihr Profil

  • Sie haben ein Hochschulstudium absolviert.
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in für europäische Bildungsarbeit und -politik relevanten Bereichen setzen wir voraus.
  • Sie besitzen vertiefte Kenntnisse des Bildungs- und Wissenschaftssystems und haben berufliche Vorerfahrungen im internationalen Kontext.
  • Ferner haben Sie ein ausgeprägtes Interesse an bildungspolitischen Fragestellungen.
  • Ein hohes Maß an Gestaltungswillen und Zielorientierung sowie eine außerordentliche Organisationsfähigkeit zeichnen Sie aus.
  • Sie treten professionell auf und sind stark in der Kommunikation in deutscher und englischer Sprache in Wort und Schrift.
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zu analytischem und konzeptionellem Denken, eine rasche Auffassungsgabe sowie Freude an der Arbeit in einem dynamischen Umfeld und der Arbeit im Team runden ihr Profil ab.

Was wir Ihnen bieten

  • Die Möglichkeit, die europäischen Aktivitäten des HFD und des Stifterverbands maßgeblich weiterzuentwickeln und aktiv mitzugestalten.
  • Auf europäischer Ebene können Sie Impulse für die konkrete Ausgestaltung des neuen “Digital Education Action Plan” der Europäischen Kommission setzen.
  • Vielseitige Chancen, eigene Ideen einzubringen, neue Lösungen zu entwickeln und diese zur innovativen und kooperationsorientierten Umsetzung zu führen.
  • Die spannende und enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteuren im Kontext der europäischen (Hochschul-)Bildung im digitalen Zeitalter.
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen Berlins mit vielfältigen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.
  • Eine moderne Arbeitsumgebung, neue Technologien und viel Gestaltungsspielraum durch flache Hierarchien und viele Benefits.
  • Ein leistungsgerechtes Gehalt in Anlehnung an den öffentlichen Dienst.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen als Programmmanager (m/w/d) internationales EU unter Angabe Ihres Gehaltswunsches sowie des frühesten Eintrittstermins.

Jetzt bewerben

 

Ihr Kontakt


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit