Zum Inhalt springen
B

Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder): Mitarbeiter/-in m/w/d für das Studieneinstiegsmodell Viadrina College, 16.10.

An der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist im Zentrum für Stategie und Entwicklung, in der Abteilung für internationale Angelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Mitarbeiter/-in m/w/d für das Studieneinstiegsmodell Viadrina College
(Kenn-Nummer 3300-20-08)
(bis Entgeltgruppe 11 TV-L, Arbeitszeit Teilzeit (30 Stunden/Woche))

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.12.2021

Das Projekt richtet sich vorrangig an internationale Studieninteressierte mit und ohne Fluchthintergrund ohne direkte Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland und soll diese auf ein Studium an der Europa-Universität Viadrina vorbereiten. Schwerpunkte der Akquise sind dabei die Hauptherkunftsländer von Geflüchteten sowie internationale Studieninteressierte aus Russland und China. .

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Akquise, Beratung und intensive Betreuung von Geflüchteten, internationalen Studieninteressierten sowie Studieneinsteiger/-innen
  • Unterstützung bei der Konzeptionierung, dem Management und der Durchführung des Viadrina Intensive Track und des Viadrina Fast Track
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zu den Angeboten des Viadrina College für Geflüchtete und internationale Studieninteressierte
  • Ausbau studienbegleitender Maßnahmen für internationale Studierende, u.a. mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund
  • Berichterstattung sowie Finanzverwaltung des Projektes
  • Aufbau von Social Media Kanälen in den Zielländern

Ihr Profil umfasst:

  • Mindestens ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Äquivalent)
  • Einschlägige Erfahrungen in relevanten Institutionen im Bildungssektor, z.B. DAAD oder Robert Bosch Stiftung oder auch im Universitätssektor mit Vernetzung zu entsprechenden Organisationen und Zielländern werden erwartet
  • Erfahrung im Bereich Projekt- und Hochschulmanagement oder in der Finanzverwaltung, insbesondere in Bezug auf DAAD-Projekte
  • Vorerfahrungen im Umgang mit internationalen Studierenden und Studieninteressierten mit und ohne Fluchthintergrund sowie Gruppen
  • Organisationstalent, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität verbunden mit interkultureller Kompetenz
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren Sprache (z.B. Russisch, Chinesisch) sind zwingend erforderlich
  • Auslandserfahrung ist ebenfalls notwendig

Wir bieten Ihnen:

  • Ganzheitliche Aufgabenstellungen an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil im Herzen Europas
  • Einen stetigen fachlichen und überfachlichen interdisziplinären Austausch, vor allem im osteuropäischen Raum
  • Regelmäßige und kollegiale Orientierung durch kooperativ orientierte Führungskräfte
  • Eine familienfreundliche Hochschule mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance
  • Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle mit großem eigenverantwortlichen Gestaltungsspielraum
  • Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physiotherapeutische Behandlungen unter Freistellung von der Arbeitszeit)
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen: www.europa-uni.de/gleichstellung. Die Universität unterstützt ihre Mitglieder bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie bietet familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen. Nähere Informationen finden Sie unter: www.europa-uni.de/familie.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Bewerbungsschluss ist der 16.10.2020

Das Bewerbungsverfahren ist anonym. Sie bewerben sich grundsätzlich online und werden Schritt für Schritt durch das Online-Bewerbungsformular geführt. Sollten Sie Hilfe beim Bewerbungsverfahren benötigen, können Sie sich gern an folgende Mitarbeiterinnen wenden.

(Einwahl 0335 5534 Ansprechpartnerin Frau Neubert App. Nr. 4417, Frau Lemanschik App. Nr. 4372 oder per E-Mail bewerbung@europa-uni.de)

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit