Zum Inhalt springen
HL

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland: Volontariat Zeitgeschichtliches Forum, 15.1.

Zum 1. April 2021 bietet die Stiftung

3 wissenschaftliche Volontariate

an. Geboten wird eine praxisorientierte zweijährige Berufsausbildung. Für zwei wissenschaftliche Volontariate ist der Dienstort Bonn, für ein wissenschaftliches Volontariat das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig.

Bewerbungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte, Politikwissenschaft oder public history mit nachgewiesenen Kenntnissen in der deutschen Zeitgeschichte. Außerdem ist eine Promotion oder praktische Erfahrungen im Museumswesen (nachgewiesen durch qualifizierte Praktika, Fortbildungen, Projektmitarbeiten o.ä.) erforderlich. Die monatliche Vergütung orientiert sich an 70 % der Entgeltgruppe 13 TVöD (2800 Euro).

Bereitschaft zu hohem persönlichem Engagement und eine ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit sowie Fremdsprachenkenntnisse werden erwartet. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, behinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches - Neuntes Buch - bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (keine Publikationen, Seminararbeiten oder Dissertationen) senden Sie bitte bis zum 15. Januar 2021 (Ausschlussfrist) an die
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
Personalreferat, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
oder per mail an bewerbung@hdg.de.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Bildung / Lehre Halle-Leipzig Kultur / Kunst NGO / Stiftung / Sozialunternehmen