Zum Inhalt springen
B

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss: Pro­jekt­lei­ter*in di­gi­ta­le Con­tent-Er­stel­lung und Pro­duk­te, 19.11.

Bewerbungsfrist: 19.11.2020

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor.

Der Bereich Digitale Strukturen und Produkte ist betraut mit der Konzeption, Planung, Organisation, Koordination und Kontrolle digitaler Technologien für die Kulturarbeit inklusive Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlung im Humboldt Forum. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Entwicklung und Betrieb digitaler Produkte. Ziel ist es neue museale Erfahrungsräume zu erschließen und das Museum der Zukunft noch besser mit seinen Besucher*innen interagieren zu lassen.

Um dies zu erreichen verantwortet der Bereich die Orchestrierung aller im Humboldt Forum eingesetzten digitalen Medien. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir idealerweise ab 15.12.2020 eine*n

Projektleiter*in digitale Content-Erstellung und Produkte

in Mutterschutz-/Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 09.02.2022.

Ihre Aufgaben
  • Projektleitung für die Weiterentwicklung der Medienguide-App(s) sowie die Logistik des Medienguides im Humboldt Forum
  • Projektunterstützung für die Ausschreibung und Vergabe sowie Einführung eines Positionsbestimmungssystems im Humboldt Forum
  • Projektleitung der Entwicklung einer interaktiven Karte für die Humboldt Forum Webseite und den Medienguide
  • Projektleitung für die Entwicklung von Contents für den Medienturm im Humboldt Forum
  • Fachliche Führung für die Umsetzung der Content-Produktion, Pflege und Verwaltung
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Vergabeverfahren für externe Unternehmen und Fachberater*innen für nominierte Projekte
  • Erstellung und Pflege von Anforderungen für digitale Inhalte zusammen mit allen Akteuren des Humboldt Forums
  • Auswertung von Daten und Berichten um die digitalen Inhalte stets den Besucherbedürfnissen anzupassenMitwirkung an Ausschreibungen für Medienproduktionsfirmen sowie Prozesssteuerung und Überwachung der Implementierung von ProduktionenKoordination und Überwachung der digitalen Inhaltserstellung für alle übergreifenden Bereiche
Anforderungen
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, M. A.) in Kulturwissenschaften, Museumsmarketing, Kulturmanagement oder vergleichbarem Studiengang
  • Nachgewiesene, mehrjährige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre) im Umgang mit digitaler Vermittlung und digitalen Medien im Kultur-/Museumsumfeld
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit, Fähigkeiten zum analytischen und kritischen Denken
  • Strukturierte Arbeitsweise, ein hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • hohe Technikaffinität
  • Kenntnisse in den aktuellen Datenschutzrichtlinien sowie Nutzungs- und Urheberrechten
  • Erfahrungen in Vergabeverfahren und entsprechende Kenntnisse in der Vergabeordnung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 13. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet in Mutterschutz-/Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 09.02.2022.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen sowie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen als einzelne PDF-Datei unter dem Betreff „693/2020 EZ Projektleiter*in Digitales“ bis zum 19.11.2020 (Posteingang) an:

bewerbung@humboldtforum.org

Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Prinz (konstantin.prinz@humboldtforum.org, Tel. 030/265 950-216) gerne zur Verfügung. Für technische Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Mähler (norman.maehler@humboldtforum.org, Tel. 030/265 950-532).

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Postanschrift: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Personal, Unter den Linden 3, 10117 Berlin.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Geschäftsführung / Leitung Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Kultur / Kunst NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit