Zum Inhalt springen
B

Stiftung Humboldt Forum: Mitarbeiter*in Social Media (m/w/d), 29.6.

Bewerbungsfrist: 29.06.2020

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor.

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist betraut mit der Planung, Organisation, Koordination und Kontrolle der Kommunikation aller Inhalte des Humboldt Forums. für das Eröffnungsszenario 2020 – 2021 und darüber hinaus. Des Weiteren konzipiert der Bereich die Kommunikationsstrategie für das Eröffnungsszenario 2020 – 2021 mit dem Ziel, das Profil des Humboldt Forums institutionsübergreifend als interdisziplinäres Zentrum mit internationaler Ausstrahlung zu entwickeln und das Interesse am Gesamtprojekt im Bereich Kultur stetig zu vergrößern.

Für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Elternzeitvertretung ein*e

Mitarbeiter*in Social Media (m/w/d)

Aufgaben

  • Konzeption, Koordination und Implementierung von Online-Kampagnen für alle Social-Media-Kanäle des Humboldt Forums
  • Durchführung von Social Media-Maßnahmen einschließlich Zielgruppenanalyse, Text-Bild-Redaktion in Deutsch und Englisch sowie Betreuung des Kreativprozesses, Budgetplanung und Mediaplanung, Distribution und Monitoring/Erfolgsmessung.
  • Aufbau des Twitter-Accounts des Humboldt Forums
  • Steuerung von Agenturen, freien Kreativen und anderen Dienstleistern
  • Durchführung und Erstellung regelmäßiger Datenanalysen und Reportings
  • Unterstützung bei der Markenführung im digitalen Bereich
  • Community Management
  • Aufbau und Vergrößerung der organischen Reichweite
  • Recherche aktueller Trends und Themen sowie Testing neuer Plattformen
  • Betreuung von Produkt- und Imagefilmen
  • Abstimmung der Inhalte mit den im Humboldt Forum vertretenen Akteuren für alle Social-Media-Kanäle
  • Interne Kommunikation: Briefing der Mitarbeiter*innen und Akteure über Neuigkeiten zum Thema Social Media durch Newsletter, Blog und/oder Wiki
  • Entwicklung von internen Guidelines für den Umgang mit Social Media durch Kolleg*innen im Humboldt Forum

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Medien- oder Kommunikations-wissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Ausgewiesene Kenntnisse der deutschen und internationalen Medienlandschaft
  • Nachgewiesene, mehrjährige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre) in der Kommunikation einer Kultureinrichtung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch und einer weiteren Fremdsprache
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse sowie gute Kenntnisse in der Bild- und Video-Bearbeitung: Adobe Photoshop, InDesign und Premiere Pro
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem Facebook-Werbeanzeigenmanager, Google My Business und Google Ads
  • Erfahrungen mit Vergabeverfahren und entsprechende Kenntnisse in der Vergabeordnung des Bundes

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD- Bund für die Entgeltgruppe 12. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet für die Elternzeitvertretung bis 31.12.2020.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzunterlagen senden Sie bitte als einzelne PDF-Datei unter dem Betreff 021/2020 Mitarbeiter*in Social Media (m/w/d) bis zum 29.06.2020 (Posteingang) an:

bewerbung@humboldtforum.org

Bitte fassen Sie ihre Unterlagen in einer Datei zusammen, die Sie mit Ihrem Vor- und Zunamen benennen. Aufgrund der aktuellen Situation empfehlen wir, von Bewerbungen auf dem herkömmlichen Postweg abzusehen.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Diana Dode (diana.dode@humboldtforum.org) gern zur Verfügung.
Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Postanschrift: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Personal, Unter den Linden 3, 10117 Berlin.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Berlin und Umgebung Kultur / Kunst NGO / Stiftung / Sozialunternehmen