Zum Inhalt springen
B

Stiftung Preußischer Kulturbesitz // Prussian Cultural Heritage Foundation: Leitung des Ethnologischen Museums (w/m/d) / Head of Collections of the Ethnological Museum (w/m/x), 7.5.

** Note: English version below. **

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist im Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz ab dem 1. Juli 2021 die Stelle der Leitung des Ethnologischen Museums (w/m/d), Entgeltgruppe 15 TVöD Bund / Besoldungsgruppe A 15 BBesO, unbefristet, zu besetzen.

Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin werden unter einer gemeinsamen Direktion geleitet. Beide Sammlungen verfügen über eine jeweils fachspezifische Sammlungsleitung.

Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin sind mit über einer Million Objekten die größten Museen zu den außereuropäischen Kulturen in Deutschland und gehören zu den bedeutendsten Spezialmuseen weltweit. Sie bewahren international bedeutende Sammlungen materieller und immaterieller Kunst- und Kulturgüter aus Nord- und Südamerika, Afrika, den islamisch geprägten Regionen in Nordafrika und Asien, Süd-, Südost-, Nord- und Ostasien, sowie Ozeanien.

Beide Museen werden im Humboldt Forum Ausstellungen präsentieren. Dort werden sie sich dem Dialog zwischen den Kulturen der Welt und aktuellen Themen von globaler Relevanz aus ganz unterschiedlichen Perspektiven widmen.

Die Sammlungen der beiden Museen verbleiben in Dahlem und werden dort gemeinsam mit dem Museum Europäischer Kulturen und dem Institut für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin sowie externen Partnern den Forschungscampus Dahlem bilden.

Aufgabengebiet:

  • Leiten der Sammlungen des Ethnologischen Museums
  • Ausüben der Dienst- und Fachaufsicht über das wissenschaftliche Personal des Ethnologischen Museums
  • fachliches Leiten und Überwachen der Betreuung und wissenschaftlichen Erschließung der Sammlungen, Publikationstätigkeit, Dokumentation, Digitalisierung und Dienstleistungen
  • Haushaltsmittel bzw. Drittmittel für die Bestandserhaltung und Bestandserschließung planen, beantragen sowie deren Einsatz festlegen
  • Zusammenarbeiten mit internationalen Wissenschaftseinrichtungen und Fördereinrichtungen
  • Aufbauen und Pflegen nationaler und internationaler Kooperationen mit Museen, Universitäten, Institutionen, Communities etc.
  • kuratorisches Betreuen eines Sammlungsgebiets des Ethnologischen Museums
  • Teilnahme an der Lehre und an der wissenschaftlichen Ausbildung an Universitäten, Fachhochschulen etc.
  • Betreuen des Freundesvereins und der Fördervereine des Museums

Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.A., Master, Diplom univ.) der Ethnologie und/oder verwandter Fachgebiete
  • mehrjährige Leitungserfahrung
  • nachgewiesene herausragende wissenschaftliche Leistungen in mindestens einem Bereich der außereuropäischen Ethnologie
  • mehrjährige Erfahrungen in der praktischen Museumsarbeit oder vergleichbare Tätigkeiten
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im modernen Kultur-, Museums- und Wissenschaftsmanagement sowie in der interdisziplinären Auseinandersetzung mit aktuellen, globalen Themen im Kulturbereich
  • Erfahrungen mit bestandsbezogenem Arbeiten
  • eine sehr gute nationale und internationale Vernetzung in den relevanten Bereichen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse bzw. die Bereitschaft, sich die notwendigen deutschen Sprachkenntnisse anzueignen
  • überdurchschnittliche konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten

Erwünscht:

  • Promotion im Fachbereich Ethnologie oder eines verwandten Faches

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer SMB-EM-4-2021 bis zum 7. Mai 2021 per E-Mail (möglichst in einem einzelnen PDF-Dokument) an: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Sie können Ihre Bewerbung alternativ in Papierform senden an die:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I1.1d, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin 

Fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn Sie fügen einen frankierten Briefumschlag bei.

Beamtinnen und Beamte legen bitte eine aktuelle (nicht älter als zwölf Monate) dienstliche Beurteilung vor.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Prof. Dr. Koch  (Tel.: 030 - 830 1352)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren:  Mischke  (Tel.: 030 - 266 41 1651)

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 


The Ethnological Museum of the Staatliche Museen zu Berlin, a group of institutions overseen by the Stiftung Preussischer Kulturbesitz (Prussian Cultural Heritage Foundation) seeks to fill the following permanent position as of July 1, 2021: Head of Collections of the Ethnological Museum (w/m/x), Salary class 15 of the TVöD collective agreement for the civil service / pay grade A 15 according to the Federal Civil Service Remuneration Act (BBesG)

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) and the Museum für Asiatische Kunst (Asian Art Museum) of the Staatliche Museen zu Berlin (National Museums in Berlin), are managed under a joint directorship. Each is overseen by its own, subject-specific head of collections.

With over a million objects in their collections, the Ethnologisches Museum and the Museum für Asiatische Kunst are among the largest and most important museums in the world for non-European cultures. They maintain collections of international importance material and non-material cultural heritage, especially cultural objects from America, Africa the Islamic World, Asia (south, southeast, north, and east Asia), Oceania and Australia.

Both museums will present exhibitions about non-European cultures in the Humboldt Forum and participate in the Forum’s activities. They will support the dialog among world cultures and highlight current issues of global relevance from a variety of perspectives.

The main collections of the two museums will remain in Dahlem, where they. together with the Museum Europäischer Kulturen (Museum of European Cultures), the Institut für Museumsforschung of the Staatliche Museen zu Berlin (Institute for Museum Research) and with external partners, will form part of the Dahlem Research Campus.

Responsibilities:

  • Manage the collections of the Ethnologisches Museum
  • Supervise the scientific personnel of the Ethnologisches Museum in administrative and professional matters
  • Direct and oversee the cataloging of the collections as well as publications, documentation, digitization, and services
  • Plan and apply for budgetary resources or third-party funds to preserve holdings and prepare them for use, and determine how funding will be used
  • Cooperate with international scientific, scholarly, or academic institutions and sources of funding and support
  •  Build and foster national and international cooperations with museums, universities, institutions, etc.
  • Assume direct curatorial responsibility for one area of the Ethnologisches Museum’s collection
  • Participate in instruction and scientific training at universities or other institutes of higher learning
  • Assist and mentor the "Friends of the Ethnologisches Museum" and support associations

Requirements:

  • Advanced degree (M.A., master's degree, Diplom univ.) in ethnology and/or a related field
  • Several years of management experience
  • Demonstrated outstanding scholarly or scientific achievements in at least one field of non-European ethnology
  • Several years of experience in practical museum work or similar activities
  • In-depth knowledge and experience in modern cultural, museum and science management, as well as in interdisciplinary engagement with current global issues in the cultural field
  • Experience of work on museum collections
  • Very good national and international connections in the relevant fields
  • Very good knowledge of German and English, or a willingness to acquire the necessary German-language skills
  • Superior conceptual and organizational abilities

Desired:

  • Doctoral degree in the field of ethnology or a related field

The Stiftung Preussischer Kulturbesitz welcomes applications from people of all nationalities. As an interdisciplinary cultural and research institution, the SPK offers family-friendly work conditions and ensures equal treatment of women and men according to the Bundesgleichstellungsgesetz (Federal Act on Gender Equality). Among candidates who have similar qualifications, those with severe disabilities will be given special consideration.

Part-time employees may also be considered for the position.

The deadline for applications is May 7, 2021 from the date of publication of this announcement. Please send your complete application and supporting documents (as a single PDF file, if possible) via e-mail, including reference number SMB-EM-4-2021 in the subject line, to the following address:  bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Alternatively, a hard copy application can be sent to: Stiftung Preussischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I1.1d, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Please send copies only, because we will not return your documents unless you include an envelope with the correct postage paid.

Civil servants should submit a recent performance evaluation (not older than twelve months).

Your information will be stored and processed as part of the application process. For details, please refer to the following site: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Contact for questions regarding the area of responsibility: Herr Prof. Dr. Koch (Tel.: 030 - 830 1352)

Contact regarding questions about the application process: Frau Mischke (Tel.: 030 - 266 41 1651)

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit