Zum Inhalt springen
B

Stiftung SPI: Koordinator/in für die Clearingstelle – Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz, 26.7.

Koordinator/in als Elternzeitvertretung zum 01.08.2019 für die Clearingstelle – Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz in Berlin gesucht. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt voraussichtlich 22,54 Stunden.

Ihr Profil

  • (Fach)Hochschulabschluss
  • Grundlagenkenntnisse von Kinder- und Jugenddelinquenz, Prävention und Flucht
  • Erfahrungen in Recherchetätigkeiten, Gesprächsmoderation, Präsentation oder Veranstaltungsorganisation
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, PC-Kenntnisse (MS-Office)
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten in einem weiten Handlungsspektrum
  • Interdisziplinäre Kompetenz und einen systemischen Blickwinkel

Erwünscht sind

  • Kenntnisse der Strukturen von Jugendhilfe, Schule, Polizei, Justiz
  • Neugier auf ein spannendes Arbeitsfeld im Bereich Kinder- und Jugenddelinquenz

Ihre Aufgaben

  • Beratung zum Themenfeld Kinder- und Jugenddelinquenz
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Moderation von Gremien
  • Recherchetätigkeiten, Erstellen von Informationsmaterial
  • Verfassen von Texten

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar TV-L, EG 9
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten Team
  • Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung ist möglich
  • 30 Tage Urlaub; Urlaub in der Probezeit ist möglich
  • Betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss
  • Zuschüsse zur Gesundheitsförderung, Beteiligung an Bildschirmarbeitsplatzbrille
  • Einen ergonomischen und mit aktueller PC-Technik ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Ein angenehmes Betriebsklima in einem professionellen Träger mit großer Erfahrung und laufend neuen Projekten, mit Betriebsrat, Qualitäts- und Innovationsmanagement, mit ständigem Kontakt zu aktuellen Entwicklungen der sozialen Arbeit in dem breiten Handlungsspektrum der Stiftung SPI

Download des Stellenangebots (PDF, 1056 KB)

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes LVS 145 bis zum 26.07.2020.

Stiftung SPI
Clearingstelle – Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz
Mauri Paustian
Frankfurter Allee 35 – 37 Lageplan
10247 Berlin

E-Mail: paustian( at )stiftung-spi.de

Bei Einstellungen berücksichtigt der Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung nach Möglichkeit nicht nur den Grundsatz der Geschlechtergerechtigkeit, sondern auch weitere Diversity-Kriterien.

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen bzw. vorzulegen ist sowie der Nachweis einer gültigen Masern-Schutzimpfung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise.

Zum Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit