Zum Inhalt springen
B

Stiftung SPI: Koordinierungsstelle für den Präventionsrat Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf, 21.6.

Der Präventionsrat Charlottenburg-Wilmersdorf verfolgt das Ziel, Gewalt und Kriminalität im Jugendbereich zu reduzieren. Dabei wird ein kiezorientierter Ansatz verfolgt und alle beteiligten Institutionen einbezogen.

Für die Koordinierung wird ab 01.07.2020 eine Fachkraft gesucht. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 12 Stunden. Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2020 befristet.

Die Stiftung SPI ist ein großer und seit Jahrzehnten tätiger Träger der sozialen Arbeit mit Projekten in Berlin und Brandenburg sowie bundesweit. Ihre Spezialität sind innovative Projekte in Koproduktion verschiedener Akteurinnen und Akteure.

Ihr Profil

  • (Fach)Hochschulabschluss
  • Erfahrungen in Moderation und Prozessbegleitung
  • Erfahrungen in Recherchetätigkeiten, Gesprächsmoderation, Präsentation oder Veranstaltungsorganisation, Öffentlichkeitsarbeit
  • Grundlagenkenntnisse von Kinder- und Jugenddelinquenz, Prävention und Flucht
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, PC-Kenntnisse (MS-Office)
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten in einem weiten Handlungsspektrum
  • Interdisziplinäre Kompetenz und einen systemischen Blickwinkel

Erwünscht sind

  • Kenntnisse der Strukturen von Jugendhilfe, Schule, Polizei, Justiz
  • Neugier auf ein spannendes Arbeitsfeld im Bereich Kinder- und Jugenddelinquenz

Ihre Aufgaben

  • Projektsteuerung
  • Beratung zum Themenfeld Kinder- und Jugenddelinquenz
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Moderation von Gremien
  • Recherchetätigkeiten, Erstellen von Informationsmaterial
  • Verfassen von Texten

Wir bieten

  • Eine leistungsgerechte Vergütung vergleichbar TV-L, EG 11
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr; Urlaub in der Probezeit ist möglich
  • Eine interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit viel Handlungsspielraum und der Möglichkeit, die Arbeit und sich selbst weiterzuentwickeln
  • Ein gutes Arbeitsklima in einem etablierten Träger mit Erfahrung

Download des Stellenangebots (PDF, 351 KB)

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder vorzugsweise per E-Mail unter Angabe des Kennwortes LVS 139 bis zum 21.06.2020. Selbstverständlich wird Ihre Bewerbung vertraulich behandelt.

Stiftung SPI
Konstanze Frtisch
Frankfurter Allee 35 – 37
10247 Berlin

E-Mail: bewerbung.srp( at )stiftung-spi.de

Bei Einstellungen berücksichtigt der Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung nach Möglichkeit nicht nur den Grundsatz der Geschlechtergerechtigkeit, sondern auch weitere Diversity-Kriterien.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen bzw. vorzulegen ist sowie der Nachweis einer gültigen Masern-Schutzimpfung.

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise.

Zum Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit