Zum Inhalt springen
B

Stiftung SPI: Projektmitarbeit im Mobilen Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung, 11.5.

Projektmitarbeiter/in (Fachkraft, Berater/in) als Elternzeitvertretung zum 18.05.2020 für das Mobile Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung gesucht.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium
  • Fundierte fachliche Kenntnisse in der präventiven Arbeit und Intervention gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, vorurteilsbasierte Ausgrenzungsphänomene, Demokratiedistanz, politischen Autoritarismus und Antipluralismus
  • Fundierte fachliche Kenntnisse in der Förderung von Demokratie- und Diversity-Kompetenz, Partizipation und bürgerschaftlichem Engagement
  • Kenntnisse in der Beratung administrativer, politischer und gesellschaftlicher Akteurinnen und Akteure sowie in der prozessbegleitenden Moderation von Kommunikations- bzw. Verständigungsprozessen
  • Erfahrungen mit Netzwerk-, Gremien- und Strukturarbeit
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit, reflektierte persönliche Authentizität und sicheres Auftreten im Kontakt mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Fähigkeit, Aufträge in einem definierten Rahmen und nach Maßgabe vorgegebener Leitlinien und Ziele eigenständig und kreativ, effektiv, verantwortlich und zuverlässig auszuführen
  • Sehr sicherer Umgang mit PowerPoint, Word und Excel sowie die Fähigkeit, sich in Software-Anwendungen schnell einzuarbeiten
  • Anerkennung des Grundgesetzes und der rechtswirksamen internationalen Menschenrechtsabkommen

Erwünscht sind

  • Methodische Kenntnisse in der politischen Bildungsarbeit
  • Fachkenntnisse im Tätigkeitsfeld (systemische) Beratung und Organisationsentwicklung
  • Kompetenzen im Bereich der Moderation
  • Sozialräumliche Kenntnisse im Berliner Raum sowie Fachkenntnisse in den Themenbereichen Diversity, Neuzuwanderung und Integration
  • Erfahrung im Monitoring und Community Management
  • Interesse an Öffentlichkeitsarbeit, aktuellen Trends aus den Bereichen Social Media und Online-Kommunikation sowie Bereitschaft, diese mit- und weiterzuentwickeln
  • Ausgeprägte analytische Kompetenzen und Stilsicherheit beim Verfassen von prägnanten Texten sowie hohes Maß an Textsicherheit (Stil, Grammatik, Rechtschreibung)
  • Erfahrung bei der Pflege großer E-Mail-Verteiler
  • Kenntnisse im Umgang mit CMS, Einpflegen und Aktualisierung von Websiten und/oder Umgang mit Grafikprogrammen
  • Sicheres Auftreten und Kommunikationsfähigkeit

Ihre Aufgaben

  • Fachberatung und Informationsdienstleistungen im Themenfeld „Erscheinungsformen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie von politischem Autoritarismus und Antipluralismus“ (insbesondere in Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, Rassismus, Ethnozentrismus, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, extremistischer Ideologisierung von Religion, Homosexuellenfeindlichkeit, religiösen u. a. Formen von Chauvinismus)
  • Themenzentrierte prozessbegleitende Beratung, Erstellung von Analysen, Handlungsempfehlungen, Handlungskonzepten und Maßnahmeplänen sowie Entwicklung von Qualitätsstandards und -indikatoren in Kooperation mit den Beratungsnehmerinnen und Beratungsnehmern (insbesondere in den Themen- und Tätigkeitsbereichen gemeinwesenorientierte Demokratieentwicklung und sozialräumliche Integrationsprozesse, Community Communication, diversityorientierte Kompetenzvermittlung)
  • Vorbereitung und Durchführung von Fachveranstaltungen, Arbeitskreisen und Gesprächsrunden
  • Aktive Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit des Projekts
  • Recherche, Auswertung und Dokumentation von Gesprächsnotizen/-protokollen, schriftliche Zuarbeiten für Websites und Berichte
  • Vernetzung/Netzwerk- und Gremienarbeit
  • Dokumentation eigener Tätigkeiten, Mitwirkung an Sachberichten etc.
  • Mitwirkung am trägerinternen Qualitätsmanagement
  • Büro- und Verwaltungstätigkeiten

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar TV-L, Entgeltgruppe 11
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von ca. 30 Wochenstunden (Elternzeitvertretung bis voraussichtlich April 2021)
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit und abwechslungsreiche Aufgaben in einem motivierten Team
  • Regelmäßige Teamsupervisionen
  • Ein angenehmes Betriebsklima

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder vorzugsweise per E-Mail unter Angabe des Kennwortes LVS 137 bis zum 11.05.2020.

Stiftung SPI
Mobiles Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung
Samariterstraße 19 – 20 Lageplan
10247 Berlin

E-Mail: Mail: susen( at )stiftung-spi.de

Bei Einstellungen berücksichtigt der Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung nach Möglichkeit nicht nur den Grundsatz der Geschlechtergerechtigkeit, sondern auch weitere Diversity-Kriterien.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen bzw. vorzulegen ist.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit