Zum Inhalt springen
B

Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin: Fachlektor*in für Literatur und Sprache, 8.11.

Die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist die größte öffentliche Bibliothek in Deutschland. An zwei Standorten – Amerika-Gedenkbibliothek und Berliner Stadtbibliothek – stehen für unsere Nutzer*innen gut 3,4 Millionen Medien zur Verfügung. Zugleich erfüllt die Stiftung Aufgaben als Berliner Landesbibliothek. Mit rd. 1,5 Millionen Besucher*innen jährlich ist die ZLB die am besten besuchte Kultur- und Bildungseinrichtung Berlins.

Die ZLB bietet in allen Segmenten ihrer Arbeit ein innovatives und partizipatives Medien-, Beratungs- und Veranstaltungsangebot. Die Bibliothek entwickelt sich dabei zunehmend zu einer Plattform für die Communities der Stadtgesellschaft. Hier teilen die Bürger*innen ihr Wissen, hier wird die Teilhabe am digitalen Leben genauso wie an informierten städtischen Diskursen ermöglicht. Diese Entwicklung soll konzeptionell und in der täglichen Arbeit weiter ausgebaut werden.

Werden Sie Teil unseres Teams! Verstärken Sie unsere Abteilung Öffentliche Zentralbibliothek als

Fachlektor*in für Literatur und Sprache

Organisationseinheit: Abteilung Öffentliche Zentralbibliothek, Referat Fachlektorate
Kennziffer: 18/20
Entgeltgruppe: E9b TV-L
Arbeitszeitumfang: Vollzeit (zz. 39,4 Stunden/Woche)
Befristung: unbefristet

Ihr Aufgabengebiet:

  • Fachlektorat für Bestände der Gebiete Literatur und Sprache:
    • Bestandsaufbau, zum Teil unter Anwendung teil- und vollautomatisierter Erwerbungsmodelle
    • Bestandserschließung einschließlich Pflege von Nachweissystemen
    • Bestandspflege
  • Mitarbeit in der bibliothekarischen Programmarbeit und Bestandsvermittlung, insbesondere im Rahmen der Neukonzipierung „Fremdsprachige Bestände“
  • Publikumsdienste (bibliothekarische Auskunft)

Ihre Qualifikationen:

Sie haben Ihr Hochschulstudium in einer tätigkeitsnahen Fachrichtung (z. B. Bibliotheks-, Medien-, Bildungs-, Kulturwissenschaft oder vergleichbar) erfolgreich abgeschlossen und konnten idealerweise bereits berufliche Erfahrungen im Bibliotheksbereich sammeln.

Zu Ihren Fachkompetenzen zählen:

  • Verständnis der Aufgaben und Zielgruppen Öffentlicher Bibliotheken
  • Kenntnisse des Bestandsaufbaus, der Bestandserschließung und der Bestandspflege sind erwünscht
  • Erfahrung in zielgruppenspezifischer Programmarbeit
  • Kenntnisse partizipativer Methoden und Fähigkeit zur Netzwerkarbeit
  • Grundkenntnisse im Projektmanagement
  • anwendungsbezogene IT-Kenntnisse
  • Kenntnisse des Dienstleistungs- und Medienangebots der ZLB und des VÖBB

Folgende außerfachliche Kompetenzen zeichnen Sie aus:

  • hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • interkulturelle und Diversity-Kompetenz
  • gute Sprachkenntnisse in einer oder mehreren Sprachen, in denen die ZLB Bestandsaufbau betreibt (bevorzugt in Arabisch, Türkisch oder Persisch)
  • gute Arbeitsorganisation verbunden mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Engagement
  • Interesse an neuen Entwicklungen und Technologien im Bibliotheks- und Medienbereich

Sind Sie so jemand? Dann brauchen wir Sie!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.11.2020. Bitte bewerben Sie sich online über das Berliner Karriereportal. Klicken Sie dazu auf den Button "Jetzt bewerben!" am Ende der Stellenausschreibung.


Hinweise:

Die ZLB fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Anerkannt schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich. Die zu übernehmenden Publikumsdienste sind in Dienstplänen organisiert. Die Bereitschaft zur Übernahme wechselnder Dienste inkl. Spät- und Samstagsdienste ist daher erforderlich.

Weitere Informationen über die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin erhalten Sie unter www.zlb.de.

Ansprechpartnerin:

Frau Yvonne Günther
Telefon: +49-30-90226-504
E-Mail: stellenausschreibung@zlb.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Konzeption Koordination Berlin und Umgebung Kultur / Kunst Weitere Vollzeit