Zum Inhalt springen
B

Tanzbüro: Online Marketing Mitarbeiter*in (w/m/d), 17.2.

Wir suchen zum 01.03.2021 eine*n Online Marketing Mitarbeiter*in (w /m/d) in Teilzeit mit 30 Std./Woche mit Schwerpunkt Aufbau Digitale Künstler*innen-Präsenz & Social Media von März 2021 bis Juni 2023 im Rahmen des EFRE Projekts „Perspektive Tanz“

„Perspektive Tanz” ist ein Projekt des Tanzbüro Berlin (TBB), getragen vom Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V. (ZTB) und ist ein Nachfolgeprojekt der Projekte „Attention Dance I und II“ die von 2016-2018 und von 2018-2021 durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und das Land Berlin gefördert wurden. „Perspektive Tanz” zielt auf die Präsentation und Sichtbarmachung des Berliner Tanzschaffens sowie auf die Bündelung der Tanzangebote und ihrer Strukturen in Berlin ab. Projektschwerpunkte sind die Präsentation von Berliner Tänzer-Choreograf*innen mit Hilfe einer neu zu konzipierenden Online-Künstler*innen-Datenbank (Modul Digitale Künstler*innen-Präsenz), die Weiterentwicklung und der Ausbau der Online-Rezensionsplattform für Tanz (Modul tanzschreiber), die Vernetzung von Tänzer-Choreograf*innen und Produktionsleiter/Dramaturg*innen am Beginn ihrer Karriere sowie der Aufbau eines Produktionsbüros (Modul tandem) und die Durchführung einer stadtweiten Kampagne zum Tanz in Berlin (Modul Kampagne).

Zum Modul Künstler*innen-Datenbank:

Das Tanzbüro Berlin bildet auf seiner Homepage www.tanzraumberlin.de die breite Landschaft der Berliner Tanzszene ab. Neben der ausführlichen Listung von Spielstätten, Proberäumen, Ausbildungsstätten, Festivals, Organisationen etc. fehlt aufgrund der hohen Anzahl eine Übersicht der eigentlichen Urheber*innen und Interpret*innen des Tanzes, d.h. der rund 2.500 Berliner Choreograf*innen und Tänzer*innen. Für den als nonverbale Kunstform stark international agierenden Tanz wäre es ein enormer Mehrwert, mit einer Digitalen Künstler*innen-Präsenz die Akteur*innen des Berliner Tanzes gebündelt abzubilden. Dieses Tool soll voraussichtlich in die bestehende Website tanzraumberlin.de eingebettet und von den Künstler*innen direkt mit aktuellen Angaben und Material zu ihrem Tanzschaffen befüllt bzw. bei entsprechenden Schnittstellen mit bestehenden Daten vernetzt werden. Die Portraits sollen die wichtigsten Informationen zu den Urheber*innen und ihren aktuellen Produktionen umfassen. Interessierte Veranstalter*innen bzw. Zuschauer*innen sollen detaillierte Informationen weiterhin über die individuellen Websites der Urheber*innen selbst erhalten, können sich aber über das Tool auf tanzraumberlin.de vorab durch Filter- bzw. Tag-Funktionen einen schnellen Überblick über Choreograf*innen, Tänzer*innen, ihre künstlerische Praxis, ihre inhaltlichen Schwerpunkte, etc. verschaffen und Kontakt aufnehmen. Die Datenbankstruktur soll in eine redaktionell betreute und regelmäßig wechselnde Highlightfunktion eingebettet werden, die Tanzschaffende punktuell über Interviews, Sonderportraits und Specials hervorhebt. Das Tanzbüro Berlin würde mit einem solchen „Community Archiv“ eine wichtige Fehlstelle in der Bündelung der stark dezentral agierenden Berliner Tanzszene schließen, idealerweise gemeinsam als vernetztes Datensystem mit dem aus dem Runden Tisch Tanz resultierenden und derzeit geplanten TanzArchiv Berlin.

Für die Mitarbeit im Bereich Online Marketing besetzen wir ab 1. März 2021 unter Vorbehalt der rechtzeitigen Fördermittelzusage eine Teilzeitstelle mit 30 Stunden/Woche mit Schwerpunkt Aufbau Digitale Künstler*innen-Präsenz & Social Media.

Aufgaben:

  • Digitale Künstler*innen-Präsenz: Recherche, Konzeption, Planung und Umsetzung der Datenbank in Abstimmung mit dem TBB-Leitungsduo (Inhalte, Aufbau, technische Funktionalitäten, Erscheinungsbild) und in Zusammenarbeit mit einer externen Agentur (technische Umsetzung und Design) nach vorheriger Bedarfs- und Parameterermittlung mit relevanten Akteur*innen der Tanzszene Berlins.
  • Social Media: Fortlaufende Identifizierung von relevanten und aktuellen Themen für die freie Tanzszene Berlins. Zielgruppengerechte Kommunikation dieser Themen sowie zu Ausschreibungen, Veranstaltungen und Ergebnissen der EFRE-Module auf den bestehenden Social Media-Kanälen Facebook, Instagram und Twitter. Regelmäßige Postings – vorwiegend in deutscher Sprache, in Einzelfällen auf Englisch – inkl. Auswertung der Ergebnisse und fortlaufender Anpassung der Maßnahmen und Themen mit dem Ziel der Reichweitensteigerung.
  • Onlinemarketing: Regelmäßiges Einpflegen von News und Terminen auf der Homepage tanzraumberlin.de, Verantwortung für Anpassungen und Updates der Website in Zusammenarbeit mit einer externen Agentur. Überblick über alle digitalen Kanäle des Tanzbüro Berlin und regelmäßige Auswertung mit dem Team (neben Social Media durch Mitarbeiter*innen des Tanzbüro Berlin verantwortet: monatlicher Newsletter, monatlicher e-Flyer für Tanzcard-Kund*innen, Künstler*innenmailings, tanzschreiber.de, Online-Ausgabe tanzraumberlin-Magazin).

Anforderungen:

  • Abgeschlossene/s Fachhochschulausbildung oder BA-Studium (Marketing, Kommunikation, Medienwissenschaften, Journalismus, Tanz- /Kulturwissenschaft o.ä.).
  • Gute Kenntnisse der freien Tanzszene Berlins und ihrer Präsentationsorte und Akteur*innen.
  • Mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement, idealerweise im Kulturbereich.
  • Erfahrung und sicherer Umgang in der Pflege von betrieblichen Social Media Profilen.
  • Sicherer Umgang mit Content Management Systemen, möglichst mit Kenntnissen in TYPO3 und generell ein gutes technisches Verständnis.
  • Ausgeprägtes Sprach- und Textgefühl mit Ideen für verschiedene Posting-Formate und Gespür für die angemessene Ansprache der unterschiedlichen Zielgruppen sowie gutes Maß an Kreativität und ein gestalterisches Auge mit Erfahrung in der Erstellung von Online-Inhalten.
  • Gute Fähigkeit zur Auswertung von Performancedaten auf den verschiedenen Kanälen und die entsprechende Optimierung und Weiterentwicklung.
  • Gute Kenntnisse der gängigen Bildbearbeitungs- sowie Video- und Audioschnittprogramme sind vorteilhaft.
  • Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten sowie hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, und Belastbarkeit.

Wir bieten:

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem kleinen, motivierten Team mit flachen Hierarchien.
  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit vielen Gestaltungsspielräumen.
  • Eine Festanstellung auf 30 Std.-Basis, Vergütung: 2.229 € AN-Brutto monatlich, befristet bis zum 30. Juni 2023.

Bewerbungsablauf:

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail als ein pdf-Dokument mit einer maximalen Dateigröße von 3 MB bis zum 17. Februar 2021 mit dem Betreff „Bewerbung Online Marketing – Nachname“ an Linda Vahldieck unter post@tanzbuero-berlin.de

Das pdf-Dokument sollte folgende Unterlagen und Angaben enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Referenzen
  • Textproben und stichwortartige Kurzbeschreibung der Aufgaben inkl. Links zu durchgeführten Projekten (Homepages und betriebliche Social Media-Profile)

Das Tanzbüro Berlin strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreterinnen und Vertretern marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens eventuelle entstehende Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich per Zoom in der Zeit vom 18.-25. Februar 2021 statt und die Kandidat*innen werden dann zeitnah nach den Gesprächen informiert. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur vollständigen Stellenausschreibung im PDF-Format geht es hier.

Tanzbüro Berlin · Uferstr. 23 · D-13357 Berlin · T +49 (0)30 – 460 643 -51 / -53
E-Mail post@tanzbuero-berlin.de · Homepage www.tanzraumberlin.de

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Träger Zeitgenössischer Tanz Berlin e. V. · Uferstr.23 · D-13357 Berlin

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit