Zum Inhalt springen
B

Technische Universität: Beschäf­tigte*r (d/m/w), 6.3.

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin – Son­der­for­schungs­be­reich 1265 „Re-Figu­ra­tion von Räu­men“

Beschäf­tigte*r (d/m/w) mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung – 50 % Arbeits­zeit – Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Koor­di­na­tion der Publi­ka­ti­ons­pro­jekte des SFB 1265 und Lek­to­rat von wis­sen­schaft­li­chen Tex­ten
  • Unter­stüt­zung der Spre­che­rin und der Geschäfts­stelle des SFB 1265 bei der Koor­di­na­tion der Antrags­phase für die zweite Lauf­zeit
  • Mit­ar­beit bei der Wei­ter­ent­wick­lung des For­schungs­pro­gramms

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Sozio­lo­gie, Eth­no­lo­gie oder angren­zen­der Fächer
  • Erfah­rung mit inter­dis­zi­pli­nä­ren For­schungs­zu­sam­men­hän­gen und Ver­bund­pro­jek­ten
  • Erfah­rung mit dem wis­sen­schaft­li­chen Lek­to­rat von Tex­ten
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Wün­schens­wert:

  • Schwer­punkt in Stadt­for­schung und Raum­theo­rie, bzw. die Bereit­schaft, sich in die The­men­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten
  • gute Kennt­nisse visu­el­ler und eth­no­gra­fi­scher Metho­den
  • Team­fä­hig­keit und Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent
  • Kennt­nisse in InDe­sign

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin – Der Prä­si­dent – Sonderforschungsbereich 1265 „Re-Figuration von Räumen“, Prof. Dr. Martina Löw, Sekr. BH 5-1, Ernst-Reuter-Platz 1, 10587 Berlin oder per E-Mail an rim.aouini@tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Fak­ten

ID: 75492

An­zahl Mit­ar­bei­ter:
ca. 8300
Stand­ort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Ka­te­go­rie:
  • Graduierten-Stelle
Kate­go­rie (TU Berlin):
  • Beschäf­tigte/r mit abgeschl. wiss. Hoch­schul­bil­dung
Dau­er:
befris­tet bis 31.12.2021
Stel­len­um­fang:
50 % Arbeitszeit
Be­ginn frühes­tens:
01.04.2020
Ver­gü­tung:
Ent­gelt­gruppe E13
Auf­ga­ben­ge­biet:
  • For­schung
  • So­zi­al­wis­sen­schaf­ten
Stu­di­en­rich­tung:
Ethnologie oder angrenzender Fächer,
  • So­zio­lo­gie
Bil­dungs­ab­schluss:
Master, Diplom oder Äquivalent
Spra­chen­kennt­nis­se:
  • Deutsch (sehr gute Kenntnisse)
  • Englisch (sehr gute Kenntnisse)

Be­wer­ben

Be­wer­bungs­f­rist: 06.03.2020
Kenn­zif­fer: VI-972/19
per Post:
Technische Universität Berlin
– Der Präsident –
Sonderforschungsbereich 1265 „Re-Figuration von Räumen“, Prof. Dr. Martina Löw, Sekr. BH 5-1, Ernst-Reuter-Platz 1, 10587 Berlin
per E-Mail: rim.aouini@tu-berlin.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Koordination Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Teilzeit