Zum Inhalt springen
HL

Universität Leipzig: Referent EU-Forschungsförderung (m/w/d), 5.11.

Kennziffer 252/2019

REFERENT EU-FORSCHUNGSFÖRDERUNG (M/W/D)

unbefristet
100% einer Vollbeschäftigung
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Die Universität Leipzig ist eine Volluniversität mit vierzehn Fakultäten und einer Vielzahl nationaler und internationaler Forschungs- und Transferprojekte. Zur besseren Unterstützung unserer WissenschaftlerInnen ist im Dezernat für Forschungs- und Transferservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt oben genannte Stelle zu besetzen.

Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu europäischen Forschungsförderprogrammen und -ausschreibungen (Horizon 2020, EU-Strukturfonds) sowie zu sonstigen internationalen Forschungsförderprogrammen
  • Identifizierung neuer Fördermöglichkeiten der EU
  • strukturierte Aufbereitung von Veröffentlichungen der EU zur Förderpolitik und zu Fördermöglichkeiten sowie zielorientierte universitätsinterne Information
  • eigenständige Planung und Durchführung von gesamtuniversitären Informationsveranstaltungen zur EU-Forschungsförderung
  • selbständige Unterstützung bei der Koordination, Betreuung und Erarbeitung von Anträgen (Prüfung der Unterlagen, Budget, Formalia), Projektmonitoring und Projektmanagement, Begleitung von EU-Forschungsprojekten von der Antragsstellung über Vertragsverhandlungen bis zum Verfassen der Management-Berichte und der Abrechnung und Auditierung der Projekte
  • Mitarbeit in einschlägigen Netzwerken und Berufsverbänden, Kontaktpflege zu Mittelgebern und Projektträgern

Voraussetzungen

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung
  • Kenntnisse der nationalen und internationalen Forschungsförderlandschaft, wünschenswert sind sehr gute Kenntnisse europäischer Forschungsförderprogramme, insbesondere der Fördermaßnahmen in den EU-Forschungsrahmenprogrammen
  • Erfahrungen in der Beratung
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit (mündlich und schriftlich) im Deutschen
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit
  • engagierte, lösungsorientierte Arbeitsweise

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 252/2019 bis 5. November 2019 an:

E-Mail: Dezernat1@zv.uni-leipzig.de
Universität Leipzig
Dezernat 1: Forschungs- und Transferservice
Herrn Dr. Thomas Horstmann
Ritterstraße 26 04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender_in trägt dafür die volle Verantwortung

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Bildung/Forschung Vollzeit