Zum Inhalt springen
HL

Universität Leipzig: Referent Wissenschaftskommunikation (m/w/d), 30.7.

Kennziffer 148/2020

REFERENT WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION (M/W/D)

unbefristet
Vollbeschäftigung
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe bis 13 TV-L, in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen

Am Leipzig Research Centre Global Dynamics ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt oben genannte Stelle zu besetzen.

Das Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe) ist eine zentrale Einrichtung der Universität Leipzig mit mehr als 200 Mitarbeitenden und Mitgliedern verschiedener Fakultäten und Fächer, die in Forschungsbereichen zusammenarbeiten, die Globalisierungsprojekte in Gegenwart und Vergangenheit über die Grenzen von Kontinenten und Ozeanen hinweg untersuchen.

ReCentGlobe betreibt Grundlagenforschung zu historischen und gegenwärtigen Globalisierungsprojekten und bietet Praxis und Politik vielfältiges Orientierungswissen und darauf aufbauende Beratung zum Umgang mit gesellschaftlichen Krisenherden. Es richtet seine Forschung interdisziplinär und transregional aus und ermöglicht damit eine facettenreiche Erforschung von Globalisierungsprojekten. Dies erfolgt in Forschungsverbünden und in enger Kooperation mit in- und ausländischen Partnereinrichtungen. Zu den Schwerpunkten des Forschungszentrums gehört die Aus- und Weiterbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, bei der ReCentGlobe eng mit der Graduate School Global and Area Studies zusammenarbeitet.

Aufgaben

  • Planung und Leitung der Wissenschaftskommunikation und des Forschungsmarketings für das gesamte interdisziplinäre Forschungszentrum
  • Entwicklung einer kohärenten Wissenschaftskommunikation in Abstimmung mit den Gremien aller Forschungsbereiche des Zentrums
  • Einbettung der Wissenschaftskommunikation des Zentrums in die Kommunikationsstrategie der Universität Leipzig
  • Entwicklung, Umsetzung und Evaluation innovativer Konzepte und Formate einer zielgruppengerechten Wissenschaftskommunikation und Transferstrategie
  • Aufbau und Durchführung eines internen und externen Informationsmanagements sowie Aufbau und Pflege von Kontakten zu Medienvertreter_innen
  • technische und inhaltliche Betreuung der Webseite, des Newsletters und der Social-Media-Kanäle
  • Aufbau und Betreuung eines elektronischen Wissenschaftsportals des Forschungszentrums
  • Konzipierung und Leitung eines Wissenschaftsfestivals des Forschungszentrums und Koordination der vielfältigen Kooperationsbeziehungen im Rahmen dieser Transferaktivität

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium in einem inhaltlich einschlägigen Fach der Globalisierungsforschung oder vergleichbare Disziplin
  • Promotion im oben genannten Fach von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschaftskommunikation in einem interdisziplinären Umfeld
  • profundes Verständnis von Zusammenhängen der Sozial-, Kultur-, Regional- und Geschichtswissenschaften
  • hohes Maß an konzeptionellen, organisatorischen und analytischen Fähigkeiten
  • grundlegendes Verständnis wissenschaftlicher Kommunikation und sicherer Umgang mit wissenschaftlichen Texten
  • umfassende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit außeruniversitären Forschungs-einrichtungen, Hochschulen und Mittelgebern
  • hohe Social-Media- und Web-Affinität und ausgewiesenes Gespür für innovative Social-Media-Formate und Web-Technologien
  • ausgeprägte Fähigkeiten, auch komplexe Sachverhalte zielgruppenspezifisch aufzubereiten
  • sehr gute Kenntnisse in TYPO3-Anwendungen
  • umfassende Kenntnisse in der Bild- und Videobearbeitung
  • hohes Maß an Leistungsbereitschaft; Engagement, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit detaillierter Darstellung bisheriger Tätigkeiten vorzugsweise per E-Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 148/2020 bis 30. Juli 2020 an:

E-Mail: recentglobe@uni-leipzig.de
Universität Leipzig
Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe)
Prof. Dr. Matthias Middell
PF 348001
04081 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Die Versenderin bzw. der Versender trägt dafür die volle Verantwortung

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweise zum Datenschutz
Ihre in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen bzw. ggf. im Bewerbungsgespräch erlangten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens für diese hier ausgeschriebene Stelle verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 11 Abs. 1 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz i. V. m. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Verantwortlicher für das Bewerbungsverfahren ist der in dieser Ausschreibung unten angegebene Adressat der Bewerbung. Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens innerhalb der Universität Leipzig weitergegeben an
–    Mitglieder der Auswahlkommission,
–    die Personalverwaltung,
–    die/den Gleichstellungsbeauftragte_n,
–    die Schwerbehindertenvertretung und
–    ggf. den Personalrat
im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit.
Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Nach der DS-GVO stehen Ihnen gegenüber dem Adressaten der Bewerbung bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO); Datenlöschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO). Bei Fragen können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig (dienstansässig: Augustusplatz 10, 04109 Leipzig) wenden. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Geschäftsführung / Leitung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Bildung/Forschung Vollzeit