Zum Inhalt springen
HL

Universitätsklinikum Halle: MA für interne Kommunikation (m/w/d), 30.11.

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) ist der überregional anerkannte Experte für schwierige, schwerste und seltene Erkrankungen und Verletzungen im südlichen Sachsen-Anhalt. Wir behandeln Patientinnen und Patienten aller Altersklassen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und profitieren dabei von der engen Verzahnung mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Universitätsmedizin Halle (Saale) gehört mit ihren mehr als 4.000 Beschäftigen zu den führenden Gesundheitszentren der Hochschulmedizin in Deutschland. Jährlich werden mehr als 40.000 Patienten stationär und 120.000 Patienten ambulant behandelt.

Wir suchen für unsere Stabsstelle Presse und Unternehmenskommunikation zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (32 Std. pro Woche) einen

MA für interne Kommunikation (m/w/d)

(Ausschreibungsnummer: 166/2020)

Die Stelle ist vorerst befristet auf zwei Jahre, eine anschließende Übernahme ist nicht ausgeschlossen.

Der Fokus Ihrer Tätigkeit liegt in:

  • Eigenständige Erstellung von internen Mitteilungen sowie Recherche zu internen Themen der UniMedHal
  • Aktive Weiterentwicklung und Ausbau der internen Kommunikation inkl. der internen Kommunikationsstrategie, Kommunikationskultur sowie Kommunikationsstruktur der Universitätsmedizin Halle (Saale)
  • Unterstützung der Pressesprecherin bei allen Belangen der internen Kommunikation
  • Aktive Unterstützung und Beratung aller Führungskräfte hinsichtlich der Generierung von internen Beiträgen
  • Erstellen und Einstellen von Beiträgen in interne Kommunikationsmittel der UniMedHal

Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Öffentlichkeitsarbeit oder Journalismus
  • Berufserfahrung im Hochschulbereich, vorzugsweise auch im Gesundheitswesen
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, hohes Maß an sozialer Kompetenz und Empathie
  • gute IT-Kenntnisse, sicherer Umgang mit Typo 3 und Erfahrung im Umgang mit den sozialen Medien
  • analytisches Denken, konzeptionelle Fähigkeiten, Kreativität, Flexibilität, Engagement, Belastbarkeit und Loyalität

Ihre Vorteile bei uns:

  • eine qualifizierte Einarbeitung und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigem Leistungsspektrum
  • ein Arbeitsort in verkehrsgünstiger Lage (direkt an der Straßenbahn-Haltestelle Heide-Universitätsklinikum)
  • Jobticket der HAVAG
  • Betriebskindergarten und bei Bedarf Ferienbetreuung für Ihr Kind
  • eine leistungsgerechte Vergütung je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 unseres Haustarifvertrages inkl. zwei jährlicher Jahressonderzahlungen sowie betrieblicher Altersvorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Unterlagen als PDF-Datei unter Angabe der Ausschreibungsnummer sowie der Mitteilung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 30.11.2020 an Christina Becker, Pressesprecherin und Leiterin der Stabsstelle Presse und Unternehmenskommunikation. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Fragen beantwortet Frau Becker unter – Tel.: +49 345 557 1032.

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Stabsstelle Presse und Unternehmenskommunikation
Christina Becker
Ernst-Grube-Str. 40, 06120 Halle (Saale)

oder per E-Mail an: christina.becker@uk-halle.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Halle (Saale) fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Halle-Leipzig Bildung/Forschung Teilzeit