Zum Inhalt springen
B

Verbraucherzentrale Bundesverband: Referent_in digitale Kommunikation und Verbraucheraktivierung, 22.7.

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 220 Mitarbeiter_innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin und einem Büro in Brüssel ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 26 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland und der Europäischen Union gestalten.

Im Rahmen der klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Onlinekommunikation bereitet das Team „Kommunikation Marktbeobachtung“ die Ergebnisse des Geschäftsbereichs Marktbeobachtung auf und entwickelt geeignete Kommunikationsmaßnahmen. Dabei beziehen wir unsere Inhalte aus der Marktbeobachtung und richten uns an Verbraucher und Multiplikatoren, so nutzen wir neben klassischen Kommunikationsmaßnahmen einige besondere Instrumente, wie den Verbraucheraufruf oder die Verbraucherwarnung.

Für das Team „Kommunikation Marktbeobachtung“ suchen wir ab dem 15.09.2020 eine_n

Referent_in digitale Kommunikation und Verbraucheraktivierung
(in Teilzeit mit 29,25 Wochenstunden (75%), befristet)

zur Vertretung für die Dauer eines Mutterschutzes bis zum 19.12.2020. Im Anschluss daran wird die Weiterbeschäftigung zum Zweck der Elternzeitvertretung angestrebt.

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:

  • Entwicklung und strategische Planung der digitalen Kommunikation der Ergebnisse der Marktbeobachtung
  • Content-Produktion zu den Ergebnissen der Teams der Marktbeobachtung
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Online-Präsenzen sowie der digitalen Kanäle (Newsletter, Social Media, usw.) der Marktbeobachtung
  • Entwicklung, Begleitung und Erfolgskontrolle von Onlinemarketingkampagnen zur Steigerung der Bekanntheit der digitalen Kommunikationsangebote
  • Konzeption, Strategie und Weiterentwicklung des Beschwerdepostfachs in Zusammenarbeit mit den Partnern des vzbv
  • Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Maßnahmen zur
    Verbraucheraktivierung (digital und analog)

Sie bringen folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen mit:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master, Diplom oder gleichwertige Qualifikation) im Bereich Politik, Kommunikation, Journalismus, Betriebs- od. Volkswirtschaft oder Jura mit journalistischer Ausbildung
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einer Pressestelle,
    Kommunikationsabteilung oder PR-Agentur
  • Nachweisbare Tätigkeit in der Onlinekommunikation (mind. 1 Jahr)
  • Erfahrung im Umgang mit Verbänden wünschenswert
  • Kenntnisse des politischen Betriebs und der Medienlandschaft
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Darüber hinaus verfügen Sie über folgende Kompetenzen:

  • Präzise und fehlerfreie Ausdrucksweise
  • Souveränes, positives Auftreten – auch in Konflikt- und Krisensituationen
  • Eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken
  • Einsatzfreude und Motivation

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine kooperative Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zu Entgeltgruppe 13 TVöD möglich

Wir schätzen die Vielfalt in unserem Verband und begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität.
Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 22.07.2020 möglichst per E-Mail an bewerbungen@vzbv.de (max. 15 MB und in einer PDF-Datei) oder per Post (Poststempel) an Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: „REF KOM MB“, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Rudi-Dutschke-Str. 17, 10969 Berlin.
Bewerbungen, die nach dem 22.07.2020, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.vzbv.de/vzbv-stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Berlin, 09.07.2020

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Berlin und Umgebung Weitere Teilzeit