Zum Inhalt springen
B

WEED – Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung: Referent*in für Nachhaltige Produktion, Wirtschaft und Menschenrechte, 30.5.

WEED – Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V. trägt zur Aufklärung über die Ursachen der globalen Armuts- und Umweltprobleme bei und entwickelt wirksame Reform- und Transformationsvorschläge für eine sozial und ökologisch nachhaltige und demokratische Gestaltung der Globalisierung.

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Nachhaltige Produktion, Wirtschaft und Menschenrechte

Aufgaben:

  • Umsetzung eines vom BMZ geförderten Projektes zu menschenrechtlichen und entwicklungspolitischen Auswirkungen des Rohstoffkonsums für E-Mobilität und IT-Produkte
  • Teilnahme am Branchendialog Automobil im Rahmen des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Leitprinzipien.
  • Konzeption und Durchführung von Workshops, Fachgesprächen und Konferenzen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Social Media, Vorträge u.a.)
  • Recherchen, Erarbeitung von Factsheets, Positionspapieren und Berichten
  • Organisation des Dialogs mit der Bundesregierung und mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags sowie Vertretung zivilgesellschaftlicher Positionen gegenüber Politik, Verbänden und der Fachöffentlichkeit
  • Mitarbeit in zivilgesellschaftlichen Netzwerken
  • Berichterstattung gegenüber Drittmittelgebern
  • Fundraising

Anforderungen:

  • Hochschulabschluss (z. B. in Wirtschafts-, Umwelt-, Politik- oder Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften)
  • Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Fachkenntnisse der politischen Ökonomie der Globalisierung, insbesondere globaler Lieferketten, nachhaltiger Rohstoff- und Ressourcenpolitik Wirtschaft und Menschenrechte
  • Erfahrung in Projektmanagement und der Abwicklung drittmittelfinanzierter Projekte
  • Erfahrung mit Netzwerken und politischer Lobbyarbeit wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache, verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Identifikation mit den politischen Zielen von WEED
  • Bereitschaft, sich mittelfristig auch in andere Projekte zu Nachhaltigkeit und sozial-ökologischer Transformation einzuarbeiten

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team und einer Organisation mit flachen Hierarchien
  • Großen Gestaltungsspielraum und vielseitige Chancen, eigene Ideen einzubringen und an der Weiterentwicklung und Profilierung der Organisation mitzuwirken
  • Zunächst bis 30.6.2023 befristete Stelle, bei erfolgreicher Akquise weiterer Drittmittel unbefristete Anstellung
  • Teilzeit möglich, flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der anfallenden Aufgaben, 30 Tage Urlaub im Jahr

Weitere Informationen über WEED finden Sie auf unserer Webseite www.weed-online.org

Aussagekräftige Bewerbungen bitte mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei) bis 30.05.2020 an tina.haupt@weed-online.org.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit Vollzeit