Zum Inhalt springen
HL

WILDCARD: Stelle in Dresden (Landesverband Soziokultur Sachsen: Referent/in für Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit, 2.3.)

In der Landesgeschäftsstelle des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. ist zum 01.04.2020 die Stelle der Referent/in für Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit in der Servicestelle FREIE SZENE Sachsen (30 Std./Wo.) zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst befristet bis Ende 2020 und wird voraussichtlich ab 2021 in einer anderen Trägerschaft fortgeführt. Die Stelle wird dann entfristet.

Der Landesverband Soziokultur Sachsen e. V. (LVS) ist der Dach- und Fachverband für über 60 Soziokulturelle Einrichtungen in Sachsen. Dem Landesverband angeschlossen ist die Servicestelle FREIE SZENE Sachsen. Die Servicestelle FREIE SZENE ist eine Fachstelle für die freien darstellenden Künste in Sachsen und die sächsischen Amateurtheater. Sie berät zu spezifischen Themen der darstellenden Künste und veranstaltet Fortbildungs- & Informationsveranstaltungen für Tanz- und Theaterschaffende sowie deren MultiplikatorInnen. Die Servicestelle vertritt außerdem die Freie Szene in kulturpolitischen Fragen und arbeitet dazu eng mit den anderen Sparten, Verbänden und Kulturschaffenden zusammen. Ihr Ziel ist die Stärkung und Vernetzung der Akteure und der Ausbau der Freien Szene in Sachsen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten und Programmen der Servicestelle (Weiterbildungsprojekte, Festivals, Fachtage, Werkstätten, Seminare etc.) inklusive Drittmittelakquise
  • Beratung von Antragstellern bei der Projektkonzeption, Antragsstellung und Durchführung
  • Betreuung und Pflege der Servicestellen-Homepage
  • Betreuung und Erstellung des monatlich erscheinenden Newsletters
  • Betreuung Social-Media-Aktivitäten
  • Pressearbeit
  • Betreuung und Entwicklung von Werbematerialien in Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes Soziokultur Sachsen und externen Anbietern
  • Einladungsmanagement sowie Erarbeitung und Pflege von Datenbanken und Kontaktmanagement

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im sozial- oder geisteswissenschaftlichen Bereich, vorteilhaft Kulturmanagement o.ä.
  • fundierte Erfahrungen in Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in der Antragstellung öffentlicher Fördermittel
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen
  • Affinität für die freien darstellenden Künste und die Freie Szene
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen und einfach und prägnant darzustellen
  • Sicherheit im Verfassen von redaktionellen Beiträgen sowie sehr gute Ausdrucksfähigkeit mündlich und schriftlich
  • selbständiges, eigenverantwortliches und konzeptionelles Arbeiten und Handeln sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
  • organisatorisches Geschick und Strukturiertheit
  • Bereitschaft zu sachsen- und bundesweiter Reisetätigkeit
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abend- und Wochenend-Terminen

Was wir Ihnen bieten:

  • Vergütung orientiert sich am TV-L mit einer E9
  • Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Servicestellenleiter
  • eine entsprechende Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeit in einem erfahrenen, kreativen, engagierten und kollegialen Team
  • ein herausforderndes und förderndes Arbeitsumfeld mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Rücksichtnahme auf familiäre Verpflichtungen
  • barrierefreier Zugang und Fahrstuhl ins Büro, Anpassungen des Arbeitsplatzes oder Assistenzleistungen sind in Absprache mit dem Integrationsfachdienst möglich
  • Arbeitsstätte im Szene-Viertel von Dresden

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail als PDF (max. 5 MB) bis zum 02.03.2020 an meyer@soziokultur-sachsen.de

Termin für die Bewerbungsgespräche: Montag, 09.03.2020 (9-12 Uhr) in der Alaunstraße 9 in 01099 Dresden.

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir keine keine Fahrtkosten erstatten.

Ansprechperson:
Helge-Björn Meyer
Leiter der Servicestelle FREIE SZENE Sachsen
Alaunstraße 9
01099 Dresden
Tel.: 03 51/8 02 17 69
E-Mail: meyer@soziokultur-sachsen.de


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit