Zum Inhalt springen
B

WIR MACHEN DAS / wearedoingit: Projektleiter*in (m/w/d), 10.1.

Wir suchen eine Projektleitung für "Meet Your Neighbours - Begegnungsorte und Nachbarschaftsgespräche für Menschen mit und ohne Fluchthintergrund”

Meet Your Neighbours (MYN) ist ein Begegnungsprojekt von WIR MACHEN DAS (WiMD), einem Verein, der sich für eine vielfältige Gesellschaft einsetzt. MYN veranstaltet deutschlandweit Gespräche zwischen Zugewanderten und Alteingesessenen. Im Mittelpunkt des Austauschs stehen dabei stets bestimmte Berufsfelder. Nach über 60 seit 2016 deutschlandweit erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen unter dem Motto „Wir sprechen nicht übereinander, sondern miteinander“ erweitert WiMD das Konzept von MYN nach Ablauf der letzten Förderperiode. In diesem Zeitraum hat sich das Projekt aus den urbanen Zentren hinaus verstärkt in mittelgroße und Kleinstädte sowie ländliche Räume orientiert, d.h. in gerade für Geflohene schwerer zugängliche und zu verstehende Sozialräume und Lebenswelten. Für die nächste Förderperiode (01/2021 bis 12/2023) möchten wir diesen Fokus beibehalten. Zudem planen wir eine Erweiterung der Projektaktivitäten, durch Einbezug der Lokalpolitik durch einen öffentlichkeitswirksamen Multiplikationsansatz. Das Projekt wird von der Stiftung Mercator gefördert.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Projektleitung.

Aufgaben sind:

  • Konzeption der Begegnungsräume und Veranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam, insbesondere der Redaktion
  • Weiterentwicklung des Projekts gemeinsam mit dem Team und dem Beirat von WIR MACHEN DAS
  • Proaktives Aufsuchen von und Zusammenarbeit mit Migrant*innen-Selbstorganisationen in den Veranstaltungsorten
  • Recherche neuer Veranstaltungsorte und Kooperationspartner*innen
  • Recherche, Auswahl, Ansprache und Betreuung der beteiligten Sprecher*innen, Moderator*innen, Übersetzer*innen, Fotograf*innen, Autor*innen für die Dokumentation
  • Kommunikation mit dem Fördergeber
  • Aufstellung und Verfolgung eines Zeit- und Maßnahmenplans
  • Auswertung/ Erfolgskontrolle der Veranstaltungen
  • Budgetierung/ Budgetkontrolle

Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes Studium (Magister/M.A.) in Kulturmanagement, Soziale Arbeit, Soziologie, Erziehungswissenschaft o. ä.
  • Kenntnis von antirassistischer Bildungsarbeit
  • Kenntnis der Diskurse zu den Themen Flucht und Migration
  • Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung
  • Mehrjährige Erfahrung im Community-Management und/oder in der Veranstaltungsorganisation
  • Fließendes Deutsch und Englisch, Arabischkenntnisse sind von Vorteil

Unser Angebot:
Neben Familienfreundlichkeit, einem guten Arbeitsklima sowie einer abwechslungsreichen Tätigkeit, bei der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten, bieten wir Ihnen die Zusammenarbeit in einem dynamischen, kreativen, interdisziplinären und internationalen Team an.

Der Arbeitsaufwand beträgt 20 Wochenstunden und ist angelehnt an TVöD-12 (Stufe 2 im ersten Jahr und Stufe 3 in den beiden darauffolgenden Jahren). Die Stelle ist, nach einer dreimonatigen Probezeit, im Rahmen des Förderzeitraums zunächst befristet bis zum 31.12.2023.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 10.01.2021. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe des möglichen Eintrittstermin per E-Mail an buero(at)wirmachendas.jetzt

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Konzeption Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit