Zum Inhalt springen
B

Wissenschaft im Dialog: Volontär (m/w/d), 26.7.

Wissenschaft im Dialog (WiD) ist die Organisation für Wissenschaftskommunikation in Deutschland. WiD bringt Wissenschaft und Öffentlichkeit ins Gespräch, fördert das Bewusstsein für die gesellschaftliche Bedeutung der Wissenschaft und stärkt das Verständnis ihrer Prozesse und Erkenntnisse. Dafür organisiert WiD deutschlandweit Diskussionen, Schulprojekte, Ausstellungen, Wettbewerbe und Online-Portale rund um Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation. WiD entwickelt beständig neue Kommunikationsformate, die den Dialog mit der Gesellschaft stärken, kontroverse Themen in den Fokus rücken und neue Zielgruppen erreichen. Die gemeinnützige Organisation wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Stifterverbands von den großen deutschen Wissenschaftsorganisationen gegründet. Als Partner kamen Stiftungen hinzu. Maßgeblich unterstützt wird WiD vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. www.wissenschaft-im-dialog.de

Mit dem Projekt „Die Debatte“ wollen wir, gemeinsam mit der Technischen Universität Braunschweig, öffentliche Diskussionen mit wissenschaftlichen Hintergrundinformationen bereichern und aktuelle kontroverse Themen aus der Wissenschaft und Forschung in die Gesellschaft tragen.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum 15. August oder 1. September 2020 einen

Volontär (m/w/d) für das Projekt „Die Debatte“

100% Vollzeit, branchenübliche Vergütung,
befristet auf 18 Monate

Aufgaben:

  • Recherche und Produktion von Online-Content (Text, Bild, Video, Infografiken)
  • Verfassen und Redigieren von Texten zu wissenschaftlichen Fragestellungen
  • Pflege und Weiterentwicklung der Projekt-Webseite
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle
  • Unterstützung bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Diskussionsveranstaltungen
  • Recherche und Ansprache von Referierenden
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Veranstaltungskonzepts

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • sicherer Umgang und hohe Affinität mit Social Media (insb. Facebook, Twitter, YouTube)
  • großes Interesse an der Kommunikation wissenschaftlicher/gesellschaftlicher Inhalte
  • Erfahrung mit Content Management Systemen, insbesondere WordPress, von Vorteil
  • erste Erfahrungen mit Video-Produktion, Grafik- oder Bildbearbeitungsprogrammen von Vorteil
  • erste journalistische Erfahrung von Vorteil
  • sichere Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
  • selbständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kreativität, Teamgeist und Engagement
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit
  • gute Englischkenntnisse von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem innovativen Projekt der Wissenschaftskommunikation
  • Teilnahme an einem Volontärskurs
  • Möglichkeit der Hospitation in einer Partnerorganisation
  • Teilnahme an internen Weiterbildungen
  • interne Hospitationen
  • eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Geschäftsstelle in Berlin
  • flache Hierarchien, ein nettes Team und eine innovative Atmosphäre

Weitere Informationen finden Sie auf www.wissenschaft-im-dialog.de und www.die-debatte.org.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter dem Stichwort „Volontariat Die Debatte“ und mit Angabe des möglichen Eintrittsdatums bis zum 26.07.2020 ausschließlich in digitaler Form (zusammengefügt in 1 bis 2 PDF-Dateien, max. 5 MB) an personal@w-i-d.de. Die Bewerbung richten Sie bitte an Frau Rebecca Winkels.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat unter 030 2062295-10.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit