Zum Inhalt springen
B

Zeitgenössischer Tanz Berlin: Teammitglied mit Schwerpunkt Diversität/Inklusion (auf Honorarbasis) // Team member with focus on diversity/inclusion (on a fee basis), 22.12.

Open Call
****English version below

Erste Konzeptionsphase Tanzvermittlungszentrum - Teammitglied mit Schwerpunkt Diversität/Inklusion (auf Honorarbasis)
Zeitraum: ab sofort bis Ende Februar 2021
Arbeitsumfang: ca. 2 Tage pro Woche (auf Honorarbasis 25€/Std)
Vorbehaltlich einer Weiterführung der Förderung, ist für die nächsten Konzeptionsphasen 2021/2022 eine zeitlich reduzierte Tätigkeit im gleichen Team angedacht.

Im Rahmen des partizipativen Prozesses “Runder Tisch Tanz” (2018) ist der Impuls entstanden, in den kommenden Jahren in Berlin ein Zentrum für Tanzvermittlung entstehen zu lassen. Die Errichtung eines Tanzvermittlungszentrums ist bundes- und europaweit ein innovativer und zukunftsweisender Schritt. Ziele und Aufgaben umfassen Aspekte wie Vernetzung, Kommunikation, Information und Wissenstransfer, Forschung und Recherche, Fort- und Weiterbildung, Format-entwicklungen zur Verzahnung von künstlerischer Praxis und Vermittlungsangeboten unter Berücksichtigung diverser und inklusiver Kriterien.

Für die erste Konzeptionsphase eines Berliner Tanzvermittungszentrums (ab sofort - Ende Februar 2021) suchen wir als Verstärkung für unseres dreiköpfiges Team ein weiteres Teammitglied mit Spezialisierung im Themenbereich Diversität und/oder Inklusion und Praxiserfahrung im Bereich der Kulturvermittlung.

Die erste Konzeptionsphase dient vor allem der Bestandsaufnahmen, der intensiven Vernetzung, Ermittlung von Bedarfen und ersten partizipativen Prozessen zur Konzeptentwicklung. Wir suchen jemanden mit der Kapazität, sich mit uns in das Potential und die Bedarfe dieses neuen Ortes reinzudenken, bestehende Strukturen kritisch zu hinterfragen und lösungsorientiert blinde Flecken in der bisherigen Vermittlungsarbeit im Tanz benennen zu können. Besonders wichtig ist uns darüber hinaus ein tiefes Verständnis von Kulturarbeit und Kulturvermittlung als künstlerische Arbeit und Chance, um gesellschaftliche Strukturen in Frage zu stellen und Vielfalt zu fördern, sowie:

  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur neutralen und ergebnisorientierten Moderation verschiedener Akteur*innen und Interessen
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Gut zuhören können, kritischer Blick
  • Deutsch oder Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Freiberuflichkeit (Honorar auf Rechnungsbasis)

Das Team besteht aktuell aus Elena Basteri (Tanzwissenschaftlerin und Dramaturgin), Janne Gregor (Choreografin und Tanzvermittlerin), Gabriele Reuter (Choreografin, Urbanistin, Tanzvermittlerin).
Bei Interesse freuen wir uns bis zum 22.12. über eine kurze Impulsbewerbung per Email an: konzeption_vermittlungszentrum@posteo.de
Bei Fragen gerne eine Email schreiben oder anrufen (0176 24250955 - Janne Gregor).
Bewerbungen von BIPoC und anderen Angehörigen marginalisierter Gruppen, sowie Menschen mit Migrationsgeschichte, sind ausdrücklich erwünscht.
Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen. Bitte weisen Sie uns auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in Ihrer Bewerbung hin. Die Bewerbung kann bei Bedarf auch als kurzes Telefonat oder Videocall stattfinden.
Die Konzeptionsphase für ein Tanzvermittlungszentrum wird in Trägerschaft des Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V., Uferstr. 23, 13357 Berlin realisiert.

Open Call

First conception phase for a center for dance mediation (Tanzvermittlungszentrum) - Team member with focus on diversity / inclusion (on a fee basis)
When: from now until the end of February 2021
What: approx. 2 days per week (on a fee basis 25 € / hour)
Subject to a continuation of the funding, a reduced time work in the same team is planned for the next conception phases 2021/2022

As part of the participatory process “Runder Tisch Tanz (2018)”, the impulse to create a centre for dance mediation (Tanzvermittlungszentrum) in Berlin over the next few years has. The establishment of a Tanzvermittlungszentrum is an innovative and forward-looking step in Germany and Europe. Its goals and tasks include networking, communication, information and knowledge transfer, research and research, advanced training, format developments for the interlinking of artistic practice and mediation offers, taking into account diverse and inclusive criteria.
For the first conception phase of a Berlin dance mediation center (Tanzvermittlungszentrum) (from now until the end of February 2021), we are looking to strengthen our three-person team with an additional team member who specializes in diversity and / or inclusion and has practical experience in the field of cultural mediation.
The first conception phase will primarily take stock, network intensely, determine the needs and first participatory processes for concept development. We are looking to connect with someone with the capacity to understand the potential and needs of this new place, to critically question existing structures and to be able to identify blind spots in the previous mediation work in dance in a solution-oriented manner. In addition, it is particularly important to us to share a deep understanding of cultural work and cultural mediation as artistic work and an opportunity to question social structures and promote diversity.

Further skills needed are:

  • Excellent communication and teamwork skills
  • Neutral and result-oriented moderation skills of various actors and interests
  • Independent work
  • Very good listening skills and a critical eye
  • Fluent written and spoken German or English
  • Freelance work (fee based on invoice)

The team currently consists of Elena Basteri (dance scholar and dramaturge), Janne Gregor (choreographer and dance mediator), Gabriele Reuter (choreographer, urbanist, dance mediator).
If you are interested, we look forward to receiving a short impulse application until 22.12. by email to:
konzeption_vermittlungszentrum@posteo.de
If you have questions please write an email or call us:
0176 24250955 (Janne Gregor).
Applications from BIPoC and other members of marginalized groups, as well as people with a migration background, are particularly welcome.

We will give priority to recognised people with disabilities if they are equally qualified. Please notify us of a disability in your application. If necessary, the application can also take place as a short telephone call or video call.

The conception phase for a dance education center is realised by Zeitgenössisches Tanz Berlin e.V., Uferstr. 23, 13357 Berlin.

Gesines Jobtipps are handpicked and free of charge for job seekers and employers. And I make a living off them – via voluntary payments.

Please support me with an amount of your choice (in German). Thanks!

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Kultur / Kunst Teilzeit