Zum Inhalt springen
B

Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien: Volontär*in im Bereich Kommunikation (w/m/d), 6.11.

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) ist ein unabhängiges, internationales und interdisziplinäres Forschungsinstitut. Es konzentriert sich auf die gesellschaftsrelevante sozialwissenschaftliche Forschung zu Osteuropa und die Vermittlung der Ergebnisse an Politik, Medien und die breite Öffentlichkeit.

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Volontär*in im Bereich Kommunikation (w/m/d)

Das Volontariat orientiert sich an den Grundsätzen der Empfehlung des Deutschen Journalisten-Verbandes für Volontär*innen in Pressestellen und legt darüber hinaus einen Schwerpunkt auf Wissenschaftskommunikation. Die Ausbildung umfasst 18 Monate mit einem anschließenden externen Praktikum von bis zu drei Monaten.

Inhalte der Ausbildung

►   Klassische Pressearbeit
►   Onlinekommunikation für Newsletter, Website und soziale Medien
►   Konzeption und Organisation von Veranstaltungen für eine breitere Öffentlichkeit
►   Arbeit mit Podcast- und Videoformaten

Darüber hinaus gehören außerbetriebliche Schulungen im Umfang von vier Wochen zum Ausbildungsplan.

Voraussetzungen

►   Wissenschaftlicher Hochschulabschluss
►   Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch
►   Gute PC-Kenntnisse
►   Interesse an Wissenschaftskommunikation sowie Politik und Gesellschaft in Osteuropa
►   Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
►   Erste journalistische Erfahrungen oder Tätigkeit in einer wissenschaftsvermittelnden Einrichtung (Forschungsinstitut, Museum, Verlag o.ä..) sind von Vorteil

Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche (100%) und wird mit 50% der Entgeltgruppe 13 (Stufe 1 im 1. Jahr, Stufe 2 im 2. Jahr) der Entgeltordnung des TVöD Bund vergütet.

Wir bieten einen spannenden, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem familienfreundlichen Forschungsinstitut. Der Dienstort ist Berlin.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) in einem PDF-Dokument (max. 6 MB) mit dem Betreff: Volontariat2020 bis zum 06. November 2020 an bewerbung(at)zois-berlin(dot)de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Emily Kleine: emily.kleine(at)zois-berlin(dot)de


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Berlin und Umgebung Bildung/Forschung