Zum Inhalt springen
B

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft: Geschäftsbereichsleitung Umwelt-, Natur- und Klimaschutz (w/m/d), 21.3.

  • Führungskraft Top Management
  • Voll/Teilzeit

Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH besetzt am Dienstort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer die Position 

Geschäftsbereichsleitung Umwelt-, Natur- und Klimaschutz (w/m/d)

Die ZUG betreut internationale und nationale Förderprogramme im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und trägt dazu bei, eine Vielzahl politischer Schwerpunktthemen im Bereich des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes sowie der Klimaanpassung in Maßnahmen umzusetzen.

Im Rahmen dieser Themen wird eine Vielzahl nationaler Förderaktivitäten realisiert. Hierbei liegt der Schwerpunkt der zu betreuenden Aktivitäten in folgenden thematischen Feldern: Anpassung an den Klimawandel, Wald, Biodiversität, Meeresmüllvermeidung, Energie, Stadtentwicklung, Mobilität.

In Ihrer Funktion arbeiten Sie direkt mit der Geschäftsführung zusammen und steuern die Aufgabenerfüllung für das BMU. Unter Ihrer Führung setzen die Fachgebietsleitungen mit über 70 Mitarbeiter*innen in Ihrem Geschäftsbereich die Projekt- und Programmbetreuung mit klaren Zielen eigenverantwortlich um. Dabei liegen Ihnen im Sinne der Nachhaltigkeit die Wirtschaftlichkeit sowie die Qualität der Arbeitsergebnisse genauso am Herzen wie die Motivation der Mitarbeiter*innen und die gesamtgesellschaftlichen Effekte der ZUG-Aktivitäten.

Aufgaben

  • Leitung des Geschäftsbereichs
  • Mitwirkung bei der strategischen Ausrichtung und Geschäftsfeldentwicklung der ZUG
  • Entwicklung von neuen inhaltlichen Programmkonzepten in enger Abstimmung mit dem BMU
  • Beratung des BMU zu fachspezifischen Fragen und strategischen Ansätzen im Klima-, Umwelt- und Naturschutz
  • Klärung von Grundsatzfragen des Fördermanagements
  • Gesamtverantwortung für die Personalplanung, -entwicklung und -steuerung im Bereich
  • Lenkung und Kontrolle der Aufgabenerfüllung einschließlich der Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit der Aufgabenerfüllung
  • Auftragsverantwortung für große Förderprogramme
  • Gesamtqualitätssicherung bei der Bearbeitung von Förderprogrammen
  • Koordinierung und Steuerung programmübergreifender Prozesse, Instrumente und Initiativen, um Synergien und Optimierungen in der ZUG voranzubringen
  • Verantwortung für die Umsetzung von Change-Projekten innerhalb des Bereichs und bereichsübergreifend
  • Verantwortung für die programm- und fachspezifische Außendarstellung der ZUG sowie Repräsentation der Themenfelder des Bereichs nach außen

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Studium mit Master- oder Diplomabschluss in Umwelt- oder Politikwissenschaften, Volkswirtschaftslehre oder sonstigen einschlägigen Studiengängen
  • mehrjährige Managementerfahrung im öffentlichen Sektor
  • fundierte Führungserfahrung mit disziplinarischer Führung sowie Fähigkeit zu motivierender Mitarbeiterführung
  • nachweisbare Erfahrung im Klima-, Natur- und Umweltschutz, fachliche Expertise in Themen des jeweiligen Bereichs
  • nachweisbare Erfahrung im Fördermanagement
  • nachweisbare Erfahrung im Umgang mit politischen Institutionen
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • überdurchschnittliches Engagement, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Belastbarkeit

Wir bieten

  • Einen sicheren, vielseitigen Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung an der Schnittstelle zwischen internationaler und nationaler Umweltpolitik und ihrer konkreten Umsetzung
  • Die Möglichkeit, die Weiterentwicklung einer neuen Bundesgesellschaft aktiv mitzugestalten
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen und je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis E 15 des Tarifvertrages für
    den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) möglich
  • Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und Weiterentwicklung
  • Beschäftigungsbedingungen, die ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten
  • Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich

Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.03.2021 unter Angabe der Kennziffer 2119. Wir bitten um die Zusendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen online über unser Karriereportal https://karriere.z-u-g.org/.

Die ZUG gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Beschäftigten. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an bewerbung@z-u-g.org. Weitere Informationen zur ZUG finden Sie unter www.z-u-g.org.

Jetzt bewerben!


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit