Zum Inhalt springen
HL

Zusammen: Mitarbeiter:in für das Quartiersmanagement Leipzig-Grünau, 18.1.

Der Zusammen e.V. sucht für das Quartiersmanagement Leipzig-Grünau zum 01. Februar 2021 eine/n neue/n Mitarbeiter:in. Die Anstellung ist sachlich befristet bis zum 30.06.2022.

Der Stadtteil Grünau umfasst die Ortsteile Grünau-Ost, Grünau-Mitte, Schönau, Grünau-Nord sowie Lausen-Grünau, mit insgesamt acht Wohnkomplexen. Ziel der Arbeit des Quartiersmanagements ist es, die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität des in den 1970er aufgebauten Wohngebiets weiter zu stärken. Dabei bildet das Quartiersmanagement eine Schnittstelle zwischen den Bewohner:innen, Akteur:innen vor Ort und der Leipziger Stadtverwaltung.

Zu den Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle gehören:

  • Konzeption und Umsetzung von Beteiligungsverfahren zur Erfassung von Bedarfen der Bewohner:innen, Vereinen, sozialen Trägern und Unternehmen im Stadtteil
  • Organisation, Moderation und Dokumentation quartiersbezogener Veranstaltungen und Netzwerktreffen
  • Veranstaltungsmanagement und Begleitung ausgewählter Projekte in der Quartiers-und Nachbarschaftsarbeit
  • Vermittlungs- und Integrationsarbeit vor Ort
  • Beratung von Vereinen, Initiativen und Bewohner:innen

Für unser Team suchen wir eine Person mit:

  • abgeschlossenem Hochschulstudium der Sozialen Arbeit oder vergleichbarem Studienabschluss und / oder Berufserfahrung im Bereich der integrierten Stadtteilarbeit mit Trägern der Freien Wohlfahrtsarbeit, Wohnungsunternehmen und Bürger:innen
  • Erfahrung in der Quartiers-und Nachbarschaftsarbeit sowie Integrations- und Netzwerkarbeit
  • Erfahrung in der Moderation von Beteiligungsformaten
  • hohem Organisationstalent, Eigeninitiative, Aufgeschlossenheit sowie Begeisterungsfähigkeit für die Arbeit mit den unterschiedlichsten Akteur:innen vor Ort
  • von Vorteil sind darüber hinaus Kenntnis von mindestens zwei Fremdsprachen (gerne auch farsi oder arabisch) sowie Erfahrungen in der Geflüchtetenhilfe und im Bereich Antidiskriminierung, Antirassismus und gendersensibele Ansprache

Wir bieten:

  • ein selbstbestimmtes Arbeiten, in einem hierarchiearmen Umfeld
  • Arbeiten für eine sinnvolle Sache in einem kompetenten, motivierten und meist harmonischem Team. Bisweilen kann die Arbeit aber auch knifflig und/ oder frustrierend sein. Hier versuchen wir gemeinsam Lösungen zu erarbeiten!
  • Die Stelle, mit einem Arbeitsumfang von 20 Stunden pro Woche, wird in Anlehnung an die Entgeltgruppe E9 des TVöD vergütet.

Besondere Beachtung finden Bewerbungen von Menschen mit eigener Migrationsgeschichte und People of Colour.

Bewerbungen können bis zum 18.01.2021 an: personal[at]kontaktstelle-wohnen.de gesendet werden.

Bei Rückfragen wende dich bitte an Alexandra Schmidt unter +49-(0)1575.83 83 777 oder an info[at]kontaktstelle-wohnen.

Die Bewerbungsgespräche finden in der Woche vom 25.01. bis 29.01.2021 statt.

Wir freuen uns auf Ihre / Deine Bewerbung!

Weitere Informationen:

https://www.kontaktstelle-wohnen.de/de/index.html
https://www.leipzig.de/bauen-und-wohnen/foerdergebiete/leipzig-gruenau/ (Informationsseite der Stadt Leipzig zum Fördergebiet)

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit