Zum Inhalt springen

kobra.net, Kooperation in Brandenburg: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen, 22.9.

Die Kooperationsstelle inklusives Aufwachsen der kobra.net, Kooperation in Brandenburg, gemeinnützigen GmbH mit Sitz in Potsdam berät und qualifiziert Akteure aus Schule, Jugendhilfe, Gesundheit und Soziales im Land Brandenburg auf sozialräumlicher, regionaler und auf Landesebene dabei, ressourcen-, berufsgruppen- und institutionsverbindend gute Rahmenbedingungen für ein inklusives Aufwachsen junger Menschen zu gestalten.

Zum 01.01.2020 suchen wir eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

(40 Wochenstunden)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Strategie- und Konzeptberatung von Personen, Institutionen, Trägern sowie Arbeits- und Steuergruppen beim Aufbau und der Qualitätsentwicklung von Kooperationsvorhaben im Handlungsfeld der inklusiven Bildung und Erziehung
  • Beratung und Prozessbegleitung von Kooperationsvorhaben sowie Qualifizierung der handelnden Akteure
  • Systematisieren und Veröffentlichen von Erkenntnissen und Erfahrungen (u.a. in Fachbeiträgen/Broschüren)
  • Konzipieren landesweiter und regionaler Veranstaltungen (Fachtage, Expertengespräche, Workshops, Fortbildungen etc.) sowie deren Umsetzung
  • Arbeit in einem Fach-Team

Unsere Anforderungen:

  • einschlägiger Hochschulabschluss, bevorzugt Geisteswissenschaften
  • hohe Beratungs- und Analysekompetenz
  • Grundkenntnisse zu den an inklusiver Bildung und Erziehung beteiligten Systemen Bildung, Jugend, Soziales und Gesundheit
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Jugendhilfe (bevorzugt)
  • konzeptionelle Stärke
  • ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, Sicherheit in der Verschriftlichung von Erkenntnissen
  • reflektierte und selbständige Arbeitsweise
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Engagement und Motivation zur fachlichen Weiterentwicklung

Wir bieten eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L (in Abhängigkeit von Qualifikation,  beruflichen Vorerfahrungen bis Entgeltgruppe 12), Gleitzeitregelung und ein durch Wertschätzung geprägtes Arbeitsklima. Bedingt durch die Finanzierung der Kooperationsstelle seit 2013 auf Basis kalenderjährlicher Zuwendungen des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport ist die Stelle zunächst befristet bis zum 31.12.2020. Die Verlängerung ist vorgesehen.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis 22.09.2019 an kobra.net GmbH / z. Hd. Frau Buschner, Benzstr. 8/9, 14482 Potsdam oder buschner[at]kooperationsstelle-inklusion.de. Telefonische Nachfragen sind unter 0331- 9799 4677 möglich. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt, wenn Sie einen frankierten, adressierten Umschlag beilegen.

 

Zu finden unter https://www.kobranet.de/fileadmin/user_upload/kobranet/Aktuelles/Stellenausschreibung_WiMi_2020.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAktuell: Bewerbung möglichAnalyse / ForschungBeratungKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenVollzeit

Kommentare sind geschlossen.