Zum Inhalt springen

Kulturprojekte: Assistent*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 25.7.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH sucht zum 1. September 2019

eine*n Assistent*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Schaubude Berlin
(Schwerpunkt Social Media und Online-Kommunikation)

Kulturprojekte Berlin ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Als Partner für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen (z.B. Lange Nacht der Museen, Berlin Art Week, Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Themen, Gedenktage und Jubiläen), ist Träger von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Die Schaubude Berlin ist das senatsgeförderte Produktionshaus für zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater. Ihr Spielplan präsentiert unterschiedliche ästhetische Handschriften von Berliner Theaterschaffenden sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Neben dem regelmäßigen Spielplan für alle Altersgruppen und der Ausrichtung des jährlich stattfindenden internationalen Figuren- und Objekttheaterfestivals „Theater der Dinge“, engagiert sich das Haus mit theaterpädagogischen Angeboten und diskursiven Formaten für die Vermittlung künstlerischer Prozesse und initiiert genreübergreifende Begegnungen und thematische Schwerpunkte. Informationen zum Profil unter www.schaubude.berlin

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Weiterentwicklung, redaktionelle Betreuung und Pflege der Online-Kommunikation der Schaubude Berlin (facebook, instagram, Web-Portale) sowie der Website
  • Contentproduktion Social Media (z.B. Fotos, Podcast (Audio/Video), Text) und Redaktionsplan für die Online-Kommunikation
  • Redaktion, Versand und Datenpflege Newsletter Schaubude Berlin
  • Einpflegen von Daten, Datenmanagement
  • Statistische Erhebung, Auswertung und Evaluation der Onlinekommunikation (Analyse und Aufbereitung von Zugriffszahlen)
  • Mitarbeit und Unterstützung bei der Weiterentwicklung, Planung und Organisation der Werbestrategien für den regelmäßigen Spielplan sowie für Kampagnen fder Festivals und Projekte
  • Lektorat für Spielplan- und Werbetexte
  • Durchführung von Medien- und Marketingkooperationen im Online-Bereich
  • Teilnahme an Veranstaltungen von Kooperationsinstitutionen
  • Beantwortung von Publikumsanfragen, Übernahme von Vorstellungsdiensten, Vertretung der Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Erwartungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder Berufsausbildung im Bereich Kommunikation / Medien / Journalismus / Marketing / Theater bzw. einschlägige Berufserfahrung im Bereich Onlinekommunikation
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Eigenverantwortlichkeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und sicherer Schreibstil in der deutschen Sprache
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office. Geübter Umgang mit Grafikprogrammen (Adobe Photoshop) und CMS (Typo3)
  • Kenntnisse der zeitgenössischen darstellenden Künste und der Berliner Theaterlandschaft von Vorteil

Die Anstellung ist unbefristet Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit 20 Stunden/Woche. Die Vergütung beträgt EUR 1.300,00 brutto.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH und die Schaubude Berlin streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven.
Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter dem Stichwort Assistenz ÖA bis 25. Juli 2019 ausschließlich per Email an:

Alle datenschutzrechtlichen Informationen gemäß Art. 13 EU DSGVO, sowie Ansprechpartner*innen für eventuelle Fragen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung für Bewerber*innen.

 

Zu finden unter https://www.kulturprojekte.berlin/jobs/assistenz-presse-und-oeffentlichkeitsarbeit-schaubude/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inKommunikation / LobbyingKonzeptionKultur / KunstStellenarchivTeilzeit