Zum Inhalt springen
B
B

L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft: Mitarbeiter*in im Team BENN Allende-Viertel, 17.2.

Die L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH sucht für die Umsetzung des Integrationsmanagements „BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ im Bezirk Treptow-Köpenick (Allende-Viertel) eine*n qualifizierte*n Mitarbeiter*in als Elternzeitvertretung für 30 – 35 Wochenstunden, als

Mitarbeiter*in im Team BENN Allende-Viertel

ab 01.04.2019 befristet bis 31.05.2020 (Ende der Elternzeit).

BENN fördert das nachbarschaftliche Miteinander in Nachbarschaften von Flüchtlingsunterkünften. Hierfür unterstützt das BENN-Team lokales freiwilliges Engagement und aktiviert geflüchtete Menschen ihre Nachbarschaft mit zu gestalten (Empowerment). Ziel ist die Sicherung der Beteiligung und Teilhabe aller Bewohner*innengruppen sowie die Vernetzung und Kooperation von lokalen Strukturen im Sinne einer integrativen Quartiersentwicklung. Dafür plant das BENN-Team unter der Beteiligung von alteingesessenen und neuzugezogenen Bewohner*innen vielfältige Aktivitäten und zahlreiche Begegnungen in der Nachbarschaft, die gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden. Weitere Informationen finden sie unter http://www.benn-allende-viertel.de/

Anforderungsprofil

Sie sollten Offenheit und Interesse an der Arbeit mit unterschiedlichen Akteuren, Milieus und Kulturen sowie Offenheit gegenüber deren verschiedenen Sichtweisen haben, über eine abgeschlossene Hochschulausbildung, interkulturelle Kompetenzen und Berufserfahrung in den folgenden Bereichen verfügen:

  • Bürgerbeteiligung und Projektmanagement
  • Aktivierung und Vernetzung unterschiedlicher Akteuren,
  • Aktivierung und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen in Bezug auf die Arbeit mit Geflüchteten,
  • hohe kommunikative und partizipative Kompetenzen und Erfahrung in der Initiierung und Begleitung von Aktionen zur Förderung eines nachbarschaftlichen Miteinanders
  • Abrechnung von Sach- und Honorarmitteln
  • Erstellen von Handlungskonzepten
  • Erfahrung in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sprachkenntnisse (mindestens sehr gute Kenntnisse in Deutsch, weitere Sprachkenntnisse aus Herkunftsregionen von Geflüchteten, z.B. Arabisch, Farsi sind wünschenswert, aber nicht notwendig)

Wenn Sie Spaß an der Teamarbeit haben und gerne selbstständig und eigenverantwortlich nach den Zielen der L.I.S.T. GmbH für eine sozial-gerechte Stadtentwicklung arbeiten, sind Sie bei uns richtig. Der Arbeitsort ist im Allende-Viertel (Pohlestraße 4).

Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld, flexible Arbeitszeiten sowie interne Weiterbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf mit dem frühestmöglichen Arbeitsbeginn und Ihren Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte ausschließlich per Email bis zum 17.02.2019 an Christian Luchmann: info@list-gmbh.de.

Die Bewerber*innengespräche finden voraussichtlich am 20.02.19 in der Zeit von 11:00 – 17:00 Uhr statt, wir bitten Sie sich diesen Termin nach Möglichkeit freizuhalten.

Über Ihre Bewerbung freuen wir uns.

Zu finden unter https://www.list-gmbh.de/wir-ueber-uns/stellenangebote

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingStellenarchivTeilzeitWeitere