Zum Inhalt springen

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg: Referent/in für sonderpädagogische Förderung/Inklusion, 10.2.

Im Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) in Ludwigsfelde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Referentin/eines Referenten
für Sonderpädagogische Förderung/Inklusion
in der Grundschule, Sekundarstufe I und II/GOST
sowie in der Beruflichen Bildung

im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 04.05.2020 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 13 BbgBesO bzw. Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.

Aufgabengebiet:

(Schwerpunktsetzung möglich)

  • Qualifizierung von Schulberaterinnen und Schulberatern, Inklusionsberaterinnen und Inklusionsberatern und anderen Personengruppen für Unterrichtsentwicklung im Rahmen der inklusiven Schulentwicklung
  • Konzipierung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, auf der Basis wissenschaftlicher Grundlagen, schulpraktischer Anforderungen und bildungspolitischer Schwerpunktsetzungen
  • Implementierung von Rahmenlehrplänen und anderen Veröffentlichungen
  • fachliche Begleitung der Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Rahmenlehrplänen, curricularen und anderen Materialien aller Schulstufen und Fächer unter inklusiven Aspekten
  • Umsetzung von bildungspolitisch relevanten Projektvorhaben der Unterrichtsentwicklung im Aufgabengebiet, die u. a. Diagnose und Förderung betreffen
  • Bearbeitung von referatsspezifischen und -übergreifenden Aufgaben

Formale Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss mit einer Diplom- oder Masterprüfung)  im pädagogischen Bereich vorzugsweise in der Sonderpädagogik

Fachliche Anforderungen

  • fundierte Kenntnisse im bildungstheoretischen, pädagogischen, didaktischen und curricularen Bereich sowie zur bildungspolitischen und schulischen Situation der Länder Berlin und Brandenburg
  • Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung von innovativen fachlichen Ansätzen im Zuständigkeitsbereich
  • Fähigkeit zum effizienten sowie ziel- und ergebnisorientierten Arbeiten

Wünschenswert

  • Unterrichtserfahrung sowie umfassende und gründliche Fachkenntnisse in der Sonderpädagogik sowie im Bereich der Entwicklung der inklusiven Schule
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Projekten der Inklusion an der Schule und/oder Erfahrungen als Fortbildner/in in diesem Bereich
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Einsatzbereitschaft

Hinweise

Bei Beamten des Landes Brandenburg bzw. bei einem bestehenden unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zum Land Brandenburg ist die Möglichkeit einer befristeten Abordnung   gegeben, sofern die abgebende Behörde/Einrichtung damit einverstanden ist.

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte mit den vollständigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Darstellung des bisherigen persönlichen/beruflichen Werdegangs, Zeugnisse, Urkunde des Studienabschlusses) und ggfs. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakten bis zum 10. Februar 2019 an das

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg
Personalreferat
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilen die Abteilungsleiterin Frau Wolter, Tel. 03378/209-300, E-Mail susanne.wolter@lisum.berlin-brandenburg.de, oder die Referatsleiterin Personal Frau Schröter, Tel. 03378/209-111, E-Mail claudia.schroeter@lisum.berlin-brandenburg.de

Zu finden unter https://www.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=bb2.c.884296.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inPolitik / VerwaltungProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit