Zum Inhalt springen

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam: Leiter/in Künstlerisches Betriebsbüro des Nikolaisaal Potsdam, 10.9.

Die Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH besetzt ab dem 1.10.2019
eine/n Leiter/in Künstlerisches Betriebsbüro des Nikolaisaal Potsdam
Wir suchen ein musikliebendes Organisationsgenie, das kommunikations- und einsatzstark den Nikolaisaal Potsdam unterstützen möchte. Wir bieten ein schlagfertiges kleines Team, bei dem es auf jeden Einzelnen an- kommt, das mit 18 Personen über 200 Konzerte und Veranstaltungen programmiert und 150 weitere Vermiet- veranstaltungen durchführt.

Der Nikolaisaal Potsdam ist das Konzert- und Veranstaltungshaus der Landeshauptstadt Potsdam. Im Jahr 2000 eröffnet, ist er seither eine zentrale Kulturstätte in der Potsdamer Mitte, in der jährlich über 300 Ver- anstaltungen mit bis zu 115.000 Besuchern stattfinden. Das Programm des Hauses mit seiner Synthese aus generations- und spartenübergreifenden Angeboten reicht von Sinfonik und Kammermusik über Filmmusik-, Crossover-, Jazz- und Singersongwriter-Konzerte bis hin zu Baby-, Kinder- und Jugendkonzerten. Das Haus en- gagiert sich stark in der musikkulturellen Bildung und Hörvermittlung, um einen (oft ersten) Zugang zur Welt der Musik zu eröffnen und neues Publikum zu begeistern – dabei ist Barrierefreiheit ein wichtiger Aspekt. Die Auslastung der ca. 120 Eigenveranstaltungen lag in den letzten Jahren um 90%.

Ihre Aufgaben:

Als Leiter/in des Künstlerischen Betriebsbüros sind Sie für die Disposition, Organisation und Durchführung der Eigenproduktionen, die Proben und Veranstaltungen der externen Hausnutzer (Kammerakademie Potsdam, Potsdamer Männerchor, Singakademie Potsdam, Städtische Musikschule Potsdam) und die Vermietungen im Nikolaisaal verantwortlich.

Die Aufgaben im Bereich der Vermietung, KBB und der Projektorganisation:

  • Leitung des Künstlerischen Betriebsbüros, Terminabsprachen, Erstellung der Jahres-, Monats-, Wochen- und Tagesplänen für alle Spiel- und Probestätten
  • Vermietung des Nikolaisaal Potsdam und Organisation der Fremdveranstaltungen
  • Abrechnungen der Fremdveranstaltungen in Absprache mit der Finanzbuchhaltung
  • Abstimmung aller für den Proben- und Spielbetrieb notwendiger Entscheidungen mit den verschiedenen Abteilungen
  • Veranstaltungsdienste im Wechsel mit Kollegen
  • Instrumentendisposition
  • Hotel-, Reise- und Cateringorganisation
  • Organisation der Probenräume
  • Meldung und Abrechnung der Aufführungen für die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA)
  • Agenturanfragen, Vertragserstellung in Absprache mit der Programmdirektion und Dramaturgie
  • Ansprechpartner für die Belange der externen Hausnutzer (Kammerakademie, Männerchor, Singakademie, Städtische Musikschule)
  • Organisation des Einlass- und Garderobenpersonals in Absprache mit dem Koordinator des Vorderhauspersonals

Ihr Profil:

Sie verfügen über Berufserfahrung im KBB und in der Vermietung. Ein entsprechendes Fachstudium oder eine vergleichbare Berufsausbildung sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung.
Sie sind ein Teamplayer, belastbar und flexibel, beherrschen die Office-Anwendungen und haben Erfahrung mit den gängigen Organisations-Tools.
Sie wissen, was es bedeutet für die Kultur zu arbeiten (Einsätze auch abends und am Wochenende) und für Sie ist es ein persönlicher Gewinn rund um die Musik tätig zu sein.
Das Volumen der Anstellung beträgt 100%. Das Arbeitsverhältnis ist vorerst auf zwei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.09.2019 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivations- schreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) an bewerbung@musikfestspiele-potsdam.de.

 

Zu finden unter https://www.nikolaisaal.de/fileadmin/content_nikolaisaal/files/downloads/19_Ausschreibungkbb.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit