Zum Inhalt springen
B
B

NARUD: Mitarbeiter_in Antidiskriminierung und Bildung, 23.9.

NARUD e.V. sucht eine Person für die Mitarbeit im Bereich Antidiskriminierung und Bildung.

Wir bieten eine vielseitige Mitarbeit in mehreren Projekten des Vereins, insbesondere im Projekt „Promotor_innenstelle für diskriminierungsfreie Bildung im Wedding“, das Beratung von Schulen, Organisationen und Eltern, Vernetzung, Fortbildungen für pädagogisches Personal, Elternarbeit, und Empowerment für Schüler_innen mit Diskriminierungserfahrung bietet.

Es handelt sich um eine  Teilzeitstelle mit Vergütung nach TV-L. Die Arbeitsstelle ist projektmittelgebunden und daher bis zum 31.12.2021 befristet, jedoch rechnen wir mit einer Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Beginn der Tätigkeit ist der 01.10.2019.

Tätigkeit:

  • Promotion von Konzepten, Praxisbeispielen und Strategien für diskriminierungsfreie Bildung
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungen und Informationsveranstaltungen, Netzwerktreffen und Workshops mit Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen, darunter auch Empowerment-Veranstaltungen für rassismus- und diskriminierungserfahrene Schüler_innen.
  • Beratung und Vernetzung von Schulen, Eltern, Schüler_innen und außerschulischen Akteur_innen in der Bildungsarbeit

 Voraussetzung:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation wünschenswert
  • mehrjährige Erfahrungen in der Antidiskriminierungsarbeit und Rassismuskritik
  • Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Interkulturelle und Diversity-Kompetenz
  • eigene Rassismuserfahrung
  • Kenntnisse von Methoden aus dem Bereich Anti-Bias, Social Justice, Diversity o.Ä. von Vorteil
  • Kenntnisse in der Schul- und Organisationsentwicklung wünschenswert
  • Gute Vernetzung in den migrantischen, insb. den afrikanischen Communities wünschenswert
  • Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Interkulturelles Arbeitsumfeld
  • Interne Fortbildung
  • Möglichkeit der langfristigen Mitarbeit

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit afrikanischer Abstammung. Ihre Bewerbung bitten wir bis zum 23. September 2019 per Email an: info@narud.org zu schicken. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Aziz Lamere

Geschäftsführer

NARUD e.V.
NRO für Integration und nachhaltige Entwicklung
Brüsseler Straße 36, 13353 Berlin
Tel.: +49(0)30-40757551
E-Mail:info@narud.org
Website: www.narud.org

 

(noch) nicht online zu finden

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / LehreKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit