Zum Inhalt springen

Parteivorstand DIE LINKE: Redakteur*in (Print) im Bereich Bürgerdialog/ Medien/ Öffentlichkeitsarbeit, 19.6.

Der Parteivorstand der Partei DIE LINKE sucht zum nächstmöglichen Termin am Arbeitsort Berlin

einen Redakteur / eine Redakteurin (Print)

im Bereich Bürgerdialog/ Medien/ Öffentlichkeitsarbeit für ca. sechs Monate zur Elternzeitvertretung.

Zu ihren/seinen Aufgaben gehören unter anderem

  • Redaktion des Mitgliedermagazins Disput, Erstellung und Überwachung des Redaktionsplans, Anfrage an die Autoren und Autorinnen, Herstellung des Magazins in Zusammenarbeit mit einem Grafiker/einer Grafikerin /einer Agentur,
  • Recherche und Schreiben von Artikeln für das Mitgliedermagazin,
  • eine breite Spanne an journalistischen Formaten: Klassische News, Reportage, Interviews, Argumentationstexte,
  • Recherche und Überprüfung von Fakten,
  • Crossmediales Arbeiten bei der journalistischen Aufbereitung von Positionen der Partei DIE LINKE für
    • Broschüren und Flyer,
    • Website und Social Media,
    • Mustertexte für die Publikationen der Untergliederungen,
    • Texte des wöchentlichen Newsletters,
    • Bildredaktion/Bildrecherche und die Überprüfung bzw. Einholung von Bildrechten

Von der Bewerberin/dem Bewerber erwarten wir:

  • eine journalistische Ausbildung oder vergleichbare einschlägige Berufserfahrung sowie ein journalistisches Volontariat,
  • fortgeschrittene Kenntnisse in der Anwendung von Office-Anwendungen und sicherer Umgang mit gängigen Content-Management-Systemen,
  • Kenntnisse in Grafik-Anwendungen (Photoshop, Indesign, Video-Schnittprogrammen) sind wünschenswert,
  • Kenntnisse im Bereich Social Media,
  • fundierte Kenntnisse der Partei DIE LINKE,
  • ein freundliches, zuvorkommendes und souveränes Auftreten,
  • organisatorisches Geschick und gute Kommunikationsfähigkeiten, Kreativität und Flexibilität,
  • einen ressourcen- und teamorientierten Arbeitsstil sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Mitgliedschaft in der Partei DIE LINKE.

Wir bitten um die Zusendung von Arbeitsproben.

Die Partei DIE LINKE gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

DIE LINKE sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Einstellung erfolgt beim Parteivorstand der Partei DIE LINKE. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Partei DIE LINKE. Die Arbeitszeit beträgt 38 Stunden pro Woche.

Die aussagekräftige Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen ist bitte per E-Mail (max. 2 MB) bis spätestens zum 19. Juni 2019 zu richten an:

Bundesgeschäftsführer Jörg Schindler, bewerbungen@die-linke.de, Bundesgeschäftsstelle der Partei DIE
LINKE, Kleine Alexanderstr. 28, 10178 Berlin

 

Zu finden unter https://www.die-linke.de/fileadmin/newsletter/texte/2019/06/2019_Stellenausschreibung_BM%C3%96_-_Redaktion_Print_-_EZV.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inKommunikation / LobbyingPolitik / VerwaltungStellenarchivVollzeit

Kommentare sind geschlossen.