Zum Inhalt springen
B
B

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d), 8.9.

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) ist eine unabhängige Institution der wissenschaftlichen Politikberatung. Der SVR legt jährlich ein Gutachten zu Integration und Migration vor und bezieht zu aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Integration und Migration Stellung. Der Forschungsbereich beim Sachverständigenrat führt eigene anwendungsorientierte Forschungsprojekte durch und ergänzt die Arbeit des Sachverständigenrats.

Der SVR-Forschungsbereich sucht zum 1. Oktober 2019

einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
in Vollzeit

zur Durchführung einer drittmittelfinanzierten Studie zum Thema Repräsentation und Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Das Forschungsvorhaben ist Teil eines größeren Projekts, in dem Modelle und Methoden zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Einwanderungsgeschichte an der politischen Willensbildung analysiert, erprobt und wissenschaftlich validiert werden, und das von Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung durchgeführt wird. Neben der Erarbeitung der wissenschaftlichen Grundlagen und einer Aufbereitung bisheriger Studien und Befunde steht eine umfassende empirische Analyse von Daten des SVR-Integrationsbarometers zu Fragen der (politischen/gesellschaftlichen) Repräsentation und Partizipation im Zentrum des Forschungsvorhabens. Informationen zum SVR-Integrationsbarometer sind unter https://www.svr-migration.de/barometer/ verfügbar.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet mit einer Verlängerungsmöglichkeit bis zum 31.12.2020. Ort der Tätigkeit ist Berlin.

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeiten der wissenschaftlichen Grundlagen der geplanten Studie
  • Mitwirkung an der Finalisierung des Forschungsdesigns auf der Basis entsprechender Vorarbeiten
  • Erschließung von zur Verfügung stehenden Datengrundlagen Dritter sowie deren Aufbereitung bzw. Auswertung für die Studie
  • bi- und multivariate Auswertung des Integrationsbarometers 2018 im Hinblick auf die Fragestellungen der Studie
  • Einbezug in die laufende Erhebung des Integrationsbarometers 2020 (Monitoring, Qualitätssicherung, Gewichtung, Aufbereitung)
  • bi- und multivariate Auswertung des Integrationsbarometers 2020 im Hinblick auf die Fragestellungen der Studie, insbesondere von Items zu Mitgliedschaft/Aktivität in Organisationen sowie zu ehrenamtlichem Engagement
  • Aufbau und Pflege eines Forschungs- und Stakeholdernetzwerks
  • Planung und Verfassen einer Publikation (Studie) zu den Projektergebnissen

Ihr Profil:

  • einschlägiger, überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in den Sozialwissenschaften oder benachbarten Disziplinen (mindestens Masterniveau)
  • gute Kenntnisse der deutschen Migrations- und Integrationspolitik
  • sehr gute Kenntnisse der Methoden quantitativer Sozialforschung sowie der Anwendung entsprechender Software (Erfahrungen mit Stata von Vorteil)
  • Fähigkeit zur selbständigen Erarbeitung und Darstellung relevanter Forschungsergebnisse
  • schnelle Auffassungsgabe, analytische Fähigkeiten und Interesse an handlungsorientierter Politikberatung
  • Stilsicherheit im Verfassen von Texten unterschiedlicher Gattungen
  • Interesse an und Fähigkeit zur Vermittlung von wissenschaftlichen Ergebnissen
  • detailorientierte, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamorientierung und Belastbarkeit
  • verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Tätigkeit in einer Einrichtung für wissenschaftliche Politikberatung
  • wissenschaftliches Arbeiten in einem hochgradig relevanten gesellschaftspolitischen Themenfeld
  • Einbindung in ein multidisziplinär, sowohl wissenschaftlich als auch anwendungsorientiert arbeitendes Team
  • Entlohnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung in Anlehnung an den TVL Berlin.

Bei Interesse senden Sie uns Ihre Bewerbung (max. 1-seitiges Motivationsschreiben, Lebenslauf, ausgewählte Zeugnisse, Publikationsliste in max. zwei E-Mail-Anhängen als PDF) bis zum 08.09.2019 unter der Kennziffer W06 und mit dem E-Mail-Betreff „Bewerbung_[NAME]_W06“ an personal@svr-migration.de. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre Vorstellungen zu Gehalt sowie den frühestmöglichen Einstiegstermin an. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Jan Schneider (schneider@svr-migration.de, Tel: 030- 2888659-22).

www.svr-migration.de

 

Zu finden unter https://www.svr-migration.de/wp-content/uploads/2019/08/190815_Ausschreibung_WiMi_BePart_W06.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

 

Veröffentlicht inAnalyse / ForschungEvaluation / QualitätsmanagementKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivVollzeit