Zum Inhalt springen

SEEBRÜCKE: Ehrenamtskoordination, 3.2.

**Hinweis: SEEBRÜCKE schrieb mir, dass keine Bewerbungen mehr angenommen werden. (Stand: 28.01.2019)**

Liebe*r Bewerber*in,wir freuen uns, dass du dich auf die befristete Stelle der SEEBRÜCKE zur Ehrenamtskoordination bewerben möchtest.

Wir verstehen das, was wir tun, als Herzensangelegenheit und Aktivismus. Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Idealismus ist Teil des Jobs. 🙂

Tätigkeitsprofil

1. Unterstützung von Ehrenamtlichen (40 % der Arbeitszeit)Vernetzung von Lokalgruppen untereinander sowie von Interessierten und Lokalgruppen

Beratung von Lokalgruppen zur Planung von Aktionen, Bearbeitung von Anfragen

IT-Support von Ehrenamtlichen

Organisation von Weiterbildungen

Entwicklung von Materialien und Handbüchern zur Unterstützung Ehrenamtlicher

Pflege von Pools ehrenamtlicher Unterstützer*innen wie z.B. von Grafiker*innen

2. Betreuung der Webseite (40 % der Arbeitszeit)

Webseite aktualisieren: Veranstaltungen und aktuelle Entwicklungen

Sammeln von Events im Rahmen der SEEBRÜCKE und Koordination der Veröffentlichung auf Website und Social Media

Themenseiten anlegen und gestalten

Eigenständig Ideen zur Verbesserung der Webseite entwickeln

3. Digitale Infrastruktur für die Bewegung (20 % der Arbeitszeit)

Kontaktlisten erstellen und aktualisieren

Pflege von E-Mail-Listen, Online-Chat-Gruppen, Erstellung von E-Mail-Konten

Bereitstellen von Ressourcen und Materialien für Engagierte

Anforderungsprofil

  • Unser Thema ist für dich nicht neu; du hast oder hattest Berührungspunkte mit der politischen Arbeit, insbesondere im Kontext Flucht und Migration
  • Du hast Erfahrung in der Zusammenarbeit zwischen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen
  • Du hast Erfahrung in der Online-Arbeitskoordination, idealerweise von Ehrenamtlichen
  • Du hast Erfahrung mit WordPress oder kannst dich extrem schnell reinfuchsen
  • Du hast Arbeitserfahrung in Teams oder politischen Gruppen, ideal wären auch Fortbildungen im Bereich Moderation/ Gewaltfreie Kommunikation etc.
  • Du hast Kenntnisse im Bereich Anti-Rassismus
  • Du hast ein Herz für Ehrenamtliche und würdigst ihr Engagement, auch wenn’s stressig ist
  • Du bist spontan und flexibel und reagierst auch in herausfordernden Situationen routiniert und freundlich
  • Du verfügst über sichere schriftliche und mündliche Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Fast unsere gesamte Arbeit läuft digital, d.h. wir arbeiten mit vielen Online-Tools (Team-Chat, Google Drive,…). Du solltest bereit sein, diese Tools zu nutzen und generell viel am Computer zu arbeiten.

Formelles

Arbeitsbeginn: 01. März 2019Dauer des Beschäftigungsverhältnisses: Befristetes Anstellungsverhältnis bis Oktober 2019. Verlängerung angestrebt.

Arbeitsort: Berlin

Arbeitszeit: 20 – 30 Stunden/Woche

Entgelt: angelehnt an TVöD

Bewerbungsschluss: 03.02.2019

Bewerbungsgespräche: voraussichtlich am 12/13/14.02.2019

Wir arbeiten daran, Rassismusfreie Räume (in unserem Team) zu schaffen und versuchen unsere Eigenen Positionen zu reflektieren.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Rassismus-Erfahrung und/oder mit Flucht- und Migrationsbackground.

Wenn für deine Lebensumstände bestimmte Arbeitszeiten o.ä. wichtig sind, weil du z.B. Familie hast oder Sorge für Menschen trägst, finden wir bestimmt eine Lösung, die gut für dich ist.

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAktuell: Bewerbung möglichBeratungKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenTeilzeit