Zum Inhalt springen
B
B

Stifterverband: Programmmanager Open Science und Open Innovation (m/w/d), ohne Bewerbungsfrist

Der Stifterverband ist eine Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. DAX-Konzerne, Mittelständler, Stifter und engagierte Privatpersonen – rund 3.000 Mitglieder haben sich im Stifterverband zusammengeschlossen. Sie sind der Nukleus eines in Deutschland einzigartigen Netzwerks aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

In der Verwaltungsgesellschaft für Wissenschaftspflege GmbH im Bereich Programm und Förderung in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum Mai 2020 mit der Option auf Verlängerung für den Aufbau und die Umsetzung eines Forums für offene Innovationskultur einen engagierten Programmmanager (m/w/d) Open Science und Open Innovation in Voll- oder Teilzeit.

Programmmanager

OPEN SCIENCE UND OPEN INNOVATION

(m/w/d)

Das neu gegründete Forum soll eine zentrale Vermittlungsfunktion im Forschungs- und Innovationssystem übernehmen und Öffnungsprozesse in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft begleiten und befördern. Der Stifterverband organisiert das Forum mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die geplanten Aktivitäten des Forums sind vielfältig: sie reichen vom Aufbau einer Community über die Organisation von Innovationsprojekten, Workshops und fachlichen Arbeitsgruppen, dem Aufbau von Lernnetzwerken mit Unternehmen und Hochschulen zur Entwicklung neuer Ideen und Strategien bis zur Erprobung von Innovationslaboren.

Das vielfältige Aufgabenprofil beinhaltet:

  • das Themenscouting und die inhaltliche Aufbereitung von Fragestellungen offener Wissenschaft und Innovation an der Schnittstelle zu Wirtschaft und Gesellschaft
  • den Aufbau einer entsprechenden Community von Forschern und Praktikern mit Bezug zu Open Science und Open Innovation
  • die Konzeption und inhaltliche Begleitung von entsprechenden innovativen Diskussions- und Austauschformaten
  • die Erarbeitung und Koordination von Fachtexten
  • die inhaltliche und organisatorische Begleitung von Studien
  • die eigenständige Übernahme von Aufgaben der internen und externen Projektkommunikation
  • die Mitwirkung bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Skalierung und Wirkungsmessung

Sie:

  • besitzen ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • haben ein gutes Verständnis von Zielen und Methoden offener Wissenschaft und Innovation
  • weisen Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement oder in einer wissenschaftsnahen Tätigkeit auf
  • sind bestens vertraut mit aktuellen Fragen des deutschen und internationalen Forschungs- und Innovationssystems
  • haben ein Interesse daran, eine offene Innovationskultur als Baustein für Wertschöpfung und gesellschaftliche Relevanz von Forschung weiterzuentwickeln sowie deren Grenzen und Herausforderungen auszuloten
  • besitzen ein hohes Maß an Gestaltungswillen und Zielorientierung
  • haben ausgeprägte Fähigkeiten zu analytischem und konzeptionellem Denken sowie eine rasche Auffassungsgabe
  • haben Freude an der Arbeit in einem dynamischen Umfeld und der Arbeit im Team

Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld – geprägt durch Innovation, Gestaltungsmöglichkeiten sowie eine teamorientierte Arbeitsweise.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen als Programmmanager (m/w/d) Open Science und Open Innovation unter Angabe Ihres Gehaltswunsches sowie des frühesten Eintrittstermins.

Verwaltungsgesellschaft für Wissenschaftspflege mbH
Marion Langenbach
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingStellenarchivTeilzeitVollzeitWeitere