Zum Inhalt springen
B
B

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten: pädagogische/r Mitarbeiter/in, 6.2.

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten sucht im Rahmen eines Projektes der Gedenkstätte Leistikowstraße Potsdam zum 01.03.2019, eine/n pädagogische/n Mitarbeiter/in. Die Stelle wird mit der Entgeltgruppe 10 TV-L vergütet und ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Der Dienstsitz ist die Gedenkstätte Leistikowstraße Potsdam.

Aufgabe:

  • Führungen von Besuchergruppen durch die Gedenkstätte und durch das umliegende Areal der ehemaligen Geheimdienststadt „Militärstädtchen Nr. 7“
  • Durchführung von Projekt- und Seminarangeboten sowie Zeitzeugengesprächen aufgrund selbst erarbeiteter Konzepte
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Tagungen
  • Verarbeitung von Forschungsergebnissen unter Anwendung pädagogisch-didaktischer Fachkenntnisse und Erfahrungswerte
  • Ausbildungs-, Beratungs- und Fortbildungsaufgaben bei den Guides
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen mit Partnern der Erwachsenenbildung
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeits- und Gremienarbeit sowie bei der Pflege des Erinnerungsarchives
  • Unterstützung bei der Schicksalsklärung und bei der Betreuung von Zeitzeugen und Angehörigen

Anforderungen:

  • Studienabschluss in Pädagogik, Politikwissenschaften, Geschichte oder Public History (B.A.)
  • Berufserfahrung in außerschulischer Bildungsarbeit (bevorzugt Gedenkstättenpädagogik) sowie Erfahrungen mit Team- und Projektarbeit
  • sehr gute Kenntnisse der Geschichte der SBZ/DDR, der stalinistischen Verfolgung und Repression, der sowjetischen und ostdeutschen Haftorte
  • sehr gute Kenntnisse in zumindest einer Fremdsprache sowie Erfahrung im Umgang mit Standard-Office-Software und Internet
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen

Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich gewünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können wir nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurück senden, andernfalls werden sie bis zu 3 Monaten nach Besetzung der Stelle aufbewahrt und anschließend nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.

Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 06.02.2019 (Poststempel) an die

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Personalreferat, Stichwort: Pädagogische/r Mitarbeiter/inL1
Heinrich-Grüber-Platz
16515 Oranienburg.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail nicht berücksichtigt werden können. Für Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 03301/8109-12 zur Verfügung.

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden. Die Entscheidungsfindung ist entsprechend Art. 22 DSGVO nicht automatisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu beantragen und bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung bzw. bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@stiftung-bg.de. Außerdem steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, zu.

 

Zu finden unter https://www.stiftung-bg.de/die-stiftung/stellenausschreibungen/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit