Zum Inhalt springen
B
B

Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder): Mitarbeiter/-in m/w/d im Gründungszentrum, 9.10.

An der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist im Gründungszentrum zum nächstmöglichen Termin die Stelle als

Mitarbeiter/-in m/w/d (Kenn-Nummer 1460-19-03)

(bis Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit Vollzeit (40 Std/Wo), Teilzeit möglich)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt bis zum 31.12.2020, mit der Option der Verlängerung.

Die Europa-Universität Viadrina zählt mit Studierenden aus über 80 Ländern und einem Anteil von ca. 25 % ausländischen Studierenden zu den internationalsten Hochschulen Deutschlands. Sie ist eine geisteswissenschaftliche Universität und bietet Studiengänge in Kulturwissenschaften, Jura und Wirtschaftswissenschaften an. An der Universität gibt es ein reges Gründungsgeschehen. Zur weiteren Festigung und Stärkung ihrer Gründungsaktivitäten möchte die Universität fachheterogene Gründungen in enger Kooperation mit geeigneten regionalen, überregionalen und internationalen Partnern fördern   .

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Die Betreuung von Gründungsvorhaben aus der Hochschule, die Konzipierung und Durchführung zielgruppenspezifischer Angebote für Gründungsteams
  • Beratung und Begleitung von Gründungsteams in deutscher und englischer Sprache sowie die Einleitung bedarfsorientierter Kooperationen
  • Entwicklung von Instrumenten zur Unterstützung von fachheterogenen Teamgründungen
  • Erweiterung und Betreuung des nationalen und internationalen Kooperations-Netzwerkes (Entrepreneurship-Kooperationen), insbesondere zur Stärkung der Vernetzung mit anderen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen mit technischen Profilen
  • Netzwerkarbeit, Vernetzung der Gründungsinteressierten zur Verankerung in der Region selbständiges Projekt- und Qualitätsmanagement

Ihr Profil umfasst:

  • Ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent)
  • Vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen zum Thema Entrepreneurship, Existenzgründung sowie Netzwerk- und Kooperationsmanagement
  • Sehr gute Vernetzung im Startup-Ökosystem Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Erfahrungen in der inhaltlichen Konzipierung, Organisation und eigenständigen Durchführung zielgruppenspezifischer Veranstaltungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Anwendungsbereites Wissen im Projektmanagement
  • Gute Kenntnisse des deutschen Hochschulsystems
  • Hohe soziale Kompetenz und Kooperationsbereitschaft, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • Ganzheitliche Aufgabenstellungen an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil im Herzen Europas
  • Einen stetigen fachlichen und überfachlichen interdisziplinären Austausch, vor allem im osteuropäischen Raum
  • Regelmäßige und kollegiale Orientierung durch kooperativ orientierte Führungskräfte
  • Eine familienfreundliche Hochschule mit einem hohen Life Balance Faktor
  • Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle mit großem eigenverantwortlichen Gestaltungsspielraum
  • Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physiotherapeutische Behandlungen unter Freistellung von der Arbeitszeit)
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen: www.europa-uni.de/gleichstellung. Die Universität unterstützt ihre Mitglieder bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie bietet familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen. Nähere Informationen finden Sie unter: www.europa-uni.de/familie.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Bewerbungsschluss ist der 09.10.2019

Das Bewerbungsverfahren ist anonym. Sie bewerben sich grundsätzlich online und werden Schritt für Schritt durch das Online-Bewerbungsformular geführt. Sollten Sie Hilfe beim Bewerbungsverfahren benötigen, können Sie sich gern an folgende Mitarbeiterinnen wenden.

(Einwahl 0335 5534 Ansprechpartnerin Frau Neubert App. Nr. 4417, Frau Lemanschik App. Nr. 4372 oder per E-Mail bewerbung@europa-uni.de)

Zu finden unter https://www.europa-uni.de/de/struktur/verwaltung/dezernat_2/stellenausschreibung/index.html

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivTeilzeitVollzeit