Zum Inhalt springen
B
B

Stiftung Fairchance: Mitarbeiter/in Sprachförderung, 15.2.

Sprache ist der Schlüssel zur Bildung und zur Integration. Deshalb hat sich die Stiftung Fairchance zum Ziel gesetzt, Kinder aus sozial benachteiligten Schichten und insbesondere Kinder mit Migrationshintergrund durch gezielte Sprachförderung zu unterstützen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 01.03., spätestens zum 15.04.2019

eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter mit sprachwissenschaftlichem Hintergrund

(Teilzeit 30 Stunden/Woche, als Elternzeitvertretung zunächst befristet bis 30.9.2020)

für unser Büro in Berlin.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Planung und Durchführung bundesweiter Fortbildungen im Bereich Sprachförderung
  • Vertretung der Stiftung Fairchance als Experte/Expertin im Bereich Sprachförderung bei Anfragen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Programms

Sie bringen idealerweise mit:

  • hohe Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • abgeschlossenes Studium (Sprachwissenschaften oder Lehramt Deutsch)
  • Kenntnisse des kindlichen (DaZ-)Spracherwerbs
  • sehr gute Deutschkenntnisse und gutes Ausdrucksvermögen
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung
  • Reisebereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • verlässliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Eine spannende und erfüllende Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Interessante Aufgabengebiete mit Eigenverantwortung
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD (E 9)
  • Die Möglichkeit, die Chancengleichheit in Deutschland zu verbessern!

Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung bis 15. Februar 2019 als PDF an bewerbung[at]stiftung-fairchance[punkt]org.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dieter Vieß unter 030 / 60973945 zur Verfügung.

Zu finden unter https://www.stiftungen.org/jobs/anzeige/mitarbeiterin-mitarbeiter-mit-sprachwissenschaftlichem-hintergrund.html

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBildung / LehreKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivTeilzeit