Zum Inhalt springen
B
B

Stiftung Preußischer Kulturbesitz: stellvertretende/r Leiter/in des Instituts für Museumsforschung, 6.8.

Bei den Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz ist ab sofort die Stelle der/des Stellvertretenden Leiters/Leiterin des Instituts für Museumsforschung, Entgeltgruppe E 14 TVöD / Besoldungsgruppe A 14 BBesO, unbefristet zu besetzen.

Das Institut für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin ist eine bundesweit tätige Forschungs- und Dokumentationseinrichtung, die sich mit sammlungsübergreifenden anwendungsorientierten Aspekten des Museumswesens auseinander setzt. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören dabei die Zukunftsentwicklungen des deutschen Museumswesens, die Veränderung von Museumsarten, Ausstellungsformen, Forschungs- und Methodenkonzeptionen.

Aufgabengebiet:

Forschungstätigkeit in den Bereichen empirische Publikumsforschung/Kulturforschung/ Nutzerforschung/Kulturstatistik.

  • Unterstützung der Leiterin/des Leiters bei der wissenschaftlichen und organisatorischen Leitung des Instituts für Museumsforschung mit den weiteren Aufgabenschwerpunkten historische Museumsforschung/Museologie, Dokumentation und Standards, Beratung und Service für die Staatlichen Museen zu Berlin und alle deutschen Museen
  • Festlegung der Forschungsschwerpunkte
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzeptionen, insbesondere von Methodenkonzeptionen im Bereich der empirischen Sozialforschung und der Kulturstatistik,
  • Steuerung und Koordinierung der bundesweiten statistischen Gesamterhebung für die deutschen Museen und Ausstellungshäuser, einschließlich sozial-statistischer Begleitforschung in Kooperation mit dem Statistischen Bundesamt und den Statistischen Landesämtern sowie mit Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen
  • Initiierung und Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten
  • Pflege und Ausbau von nationalen Kooperationen und internationalen Kooperationen (u.a. mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Museumsbund, International Council of Museums)
  • Wissenschaftliche Konzeption der institutionenbezogenen Datenbanken des Instituts für Museumsforschung
  • Einwerbung von Drittmitteln für Forschungs- und Wissenschaftsprojekte
  • Herausgeber- und Redaktionstätigkeit der Publikationsreihen des Instituts
  • Mitgliedschaft und Tätigkeit in den Gremien (z.B. Deutscher Museumsbund) und Erarbeitung von Projektanträgen
  • Teilnahme an der Lehre und wissenschaftlichen Ausbildung an Universitäten, Fachhochschulen etc. sowie Ausbildung von Volontärinnen und Volontären, Praktikantinnen und Praktikanten in den Museen

Anforderungen:

  • mit Magister, Master oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. in Kulturwissenschaften oder verwandten Fachgebieten)
  • sehr gute Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung und der Kulturstatistik
  • Kenntnisse der Strukturen der nationalen und internationalen Museumslandschaft
  • Kenntnis spartenübergreifender Forschungsthemen und Theorien (Museen, Archive, Bibliotheken)
  • Museumserfahrung
  • gute Kenntnisse angrenzender Wissenschaftsdisziplinen bzw. die Befähigung zur interdisziplinären Forschung
  • ausgewiesene Projektleitungserfahrung
  • Erfahrungen im modernen Kultur-, Wissenschafts- und Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln und Organisation größerer Forschungsprojekte und –verbünde
  • gute nationale und internationale Vernetzung im Forschungs- und Museumsbereich
  • universitäre Lehrerfahrung
  • sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache

Erwünscht:

  • Promotion

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SMB-IfM-2-2019 bis zum 6. August 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 1 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Beamtinnen und Beamte legen bitte eine aktuelle (nicht älter als zwölf Monate) dienstliche Beurteilung vor.

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartner / Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet:

Herr Prof. Dr. Bernhard Graf / Frau Dr. Patricia Rahemipour  (Tel.: 030 – 830 1470),

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Mischke  (Tel.: 030 – 266 41 1610).

Zu finden unter http://www.preussischer-kulturbesitz.de/stellenanzeige/article/2019/07/2/job-stellvertretender-leiterleiterin-des-instituts-fuer-museumsforschung.html

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAnalyse / ForschungBeratungBildung / LehreDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeitVollzeit