Zum Inhalt springen

Tech­ni­sche Uni­ver­sität: Beschäf­tigte*r (d/m/w) „Ver­bleib­stu­die zu weib­li­chen Pro­mo­vier­ten der TU Ber­lin“, 8.2.

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin – Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung – Abtei­lung V For­schung/ V B Nach­wuchs­büro TU-DOC

Beschäf­tigte*r (d/m/w) mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung – 50 % Arbeits­zeit – Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Pro­jekt­mit­ar­beit zur Erstel­lung einer „Ver­bleib­stu­die zu weib­li­chen Pro­mo­vier­ten der TU Ber­lin“
  • Ent­wick­lung des For­schungs­de­sign sowie Durch­füh­rung und Aus­wer­tung der Ver­bleib­stu­die
  • Aus­wer­tung und Ablei­tung von Hand­lungs­emp­feh­lun­gen
  • Koor­di­na­tion der fem­tec-Koope­ra­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent), vor­zugs­weise in den Sozial- bzw. Bil­dungs­wis­sen­schaf­ten
  • gute Kennt­nisse der Hoch­schul- und Bil­dungs­for­schung sowie Diver­si­täts- und Ungleich­heits­for­schung
  • sehr gute Kennt­nisse sta­tis­ti­scher Ana­ly­se­ver­fah­ren bzw. der Metho­den empi­ri­scher Sozi­al­for­schung
  • mög­lichst erste Erfah­run­gen in der Durch­füh­rung von Pro­jek­ten
  • sou­ve­rä­ner Umgang mit ein­schlä­gi­gen Office-Anwen­dun­gen und spe­zi­fi­scher Soft­ware (SPSS, Max­QDA)
  • Erfah­rung mit der Prä­sen­ta­tion und schrift­li­chen Doku­men­ta­tion wis­sen­schaft­li­cher For­schungs­er­geb­nisse
  • Fähig­keit zum selbst­or­ga­ni­sier­ten struk­tu­rier­ten Arbei­ten
  • sehr gute Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch (in Wort und Schrift)
  • aus­ge­prägte ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten und Daten­af­fi­ni­tät
  • aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin – Der Prä­si­dent – Zentrale Universitätsverwaltung, Abteilung V, Nachwuchsbüro TU-DOC, Herr Moes, Sekr. V B, Fraunhoferstr. 33-36, 10587 Berlin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.

Zu finden unter https://tub.stellenticket.de/de/offers/59200/?ids=[59200,59514,59944,59509,58872,59501,59453,59455,59166,59169,59388,59389,59506,59507,59493,59494,59444,59448,59324,59325,59547,59548,59541,58840,59265,59268,59611,59157,59156,59356,59063,58899,59167,59159,59199,59337,59336,59339,59338,59083,59329,59351,59352,59348,59349,59345,59346,58865,58866,59247,59246,59243,58973,58972,58966,58964,58970,59212,59211,58791,58735,59065,58730,58732,58727,58722,58713,58805,58697,58704,58710,58829,58830,58841,58842,58421,58425,59008,59005,58283,58286,58096,58097,57862,58276,58280,58215,58168,58167,57614,52967,52968]#pk_campaign%3DTubInternOffers


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei.
Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAnalyse / ForschungBildung / ForschungKoordinationStellenarchivTeilzeit