Zum Inhalt springen

Technische Hochschule Wildau: Projektmanager/in, 22.6.

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.  Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

Um die Zukunftsfähigkeit sicherzustellen und für Studieninteressierte attraktiv zu sein, führt die TH Wildau derzeit einen Reformprozess ihres Studienangebots durch. Im Zuge dieses Veränderungsprozesses ist ab sofort die Position einer / eines

Projektmanagerin / Projektmanagers
Kennziffer: 2019_ 31110166_PM

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die bis zum 31. Dezember 2023 befristet ist. Die Position ist an die Vizepräsidentin für Studium und Lehre angebunden.

Ihre Aufgaben:

Als Projektmanagerin / Projektmanager sind Sie verantwortlich für die Erarbeitung von Konzepten zur strategischen und operativen Flexibilisierung des Studienangebots an der TH Wildau. Dazu gehören unter anderem: die Bestandsaufnahme und Analyse bereits bestehender flexibler Studienformate; die Feststellung der sich insbesondere aus den Reformprozessen ergebenden Bedarfe für die Schaffung der hochschulinternen Rahmenbedingungen (rechtlich, organisatorisch, informationstechnisch); die Abstimmung mit den hochschulinternen Akteurinnen und Akteuren (insbesondere Fachbereiche, Sachgebiet für studentische Angelegenheiten, Justiziariat, Hochschulrechenzentrum / Digital Competence Center); die koordinative Begleitung und Steuerung der Umsetzung der Konzeption.

Ihr Profil:

Nach einem Hochschulabschluss (auf Masterniveau oder vergleichbar) haben Sie bereits berufliche Erfahrungen im Projektmanagement im Hochschulumfeld oder einer vergleichbaren größeren Bildungseinrichtung erworben. Sie verfügen über Kenntnisse rechtlicher Rahmenbedingungen im genannten Bereich bzw. sind bereit, sich in diese einzuarbeiten.
Sie arbeiten selbständig und eigenverantwortlich. Problemlösungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie arbeiten analytisch und strukturiert, sind belastbar und können sich in Wort und Schrift sehr gut ausdrücken. Darüber hinaus bringen Sie Flexibilität im Rahmen der Arbeitsgestaltung mit.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einer innovativen und dynamischen Hochschule, an der Sie ein offenes, vertrauensvolles und wertschätzendes Arbeitsklima erwartet.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BDSG nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2019_31110166_PM bis zum 22. Juni 2019 an die

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: bewerbung(at)th-wildau.de

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Zu finden unter https://www.th-wildau.de/hochschule/jobs-und-karriere/stellenangebote/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBildung / ForschungKonzeptionKoordinationStellenarchivVollzeit

Kommentare sind geschlossen.