Zum Inhalt springen

Technische Universität: Refe­rent/in Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, 11.1.

Fak­ten

ID: 53910

An­zahl Mit­ar­bei­ter: ca. 8300
Stand­ort: Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Ka­te­go­rie: Graduierten-Stelle
Kate­go­rie (TU Berlin): Beschäf­tigte/r mit abgeschl. wiss. Hoch­schul­bil­dung
Dau­er: unbe­fris­tet
Stel­len­um­fang: 100 % Arbeitszeit; Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Be­ginn frühes­tens: Frühest­mög­li­ch
Ver­gü­tung: Ent­gelt­gruppe E13
Auf­ga­ben­ge­biet: Büro / Ver­wal­tung
Stu­di­en­rich­tung: Organisationspsychologie, Change Management, Sozialwissenschaften, Psy­cho­lo­gie
Bil­dungs­ab­schluss: Master, Diplom oder Äquivalent
Spra­chen­kennt­nis­se: Englisch (sehr gute Kenntnisse)

Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung – Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Berliner Hoch­schu­len –
Refe­rent/in Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung beglei­tet und unter­stützt orga­ni­sa­ti­ons­ver­än­dernde Ent­wick­lungs­vor­ha­ben der TU Ber­lin. Ziel ist die Erar­bei­tung von akzep­tier­ten und hoch­schul­po­li­tisch umsetz­ba­ren Lösun­gen. Die Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung fun­giert als interne Dienst­leis­tungs- und Bera­tungs­ein­heit, arbei­tet pro­zess­un­ter­stüt­zend und mode­rie­rend. Sie unter­stützt Orga­ni­sa­ti­ons­ver­än­de­rungs­pro­jekte durch Maß­nah­men, die auf die Moti­va­tion und aktive Teil­habe aller invol­vier­ten Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter zie­len.

Zu den Auf­ga­ben der Refe­ren­tin bzw. des Refe­ren­ten für Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung gehö­ren ins­be­son­dere:

  • Kon­zep­tion von Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen unter Berück­sich­ti­gung der invol­vier­ten Beschäf­tig­ten und der jeweils spe­zi­fi­schen Rah­men­be­din­gung
  • Feder­füh­rende Beglei­tung des Pro­zes­ses zur Ein­füh­rung von Ser­vice-Level-Agree­ments
  • Ent­wick­lung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gien zu allen Aspek­ten des Ver­än­de­rungs­pro­jekts unter Nut­zung ver­schie­de­ner Medien
  • Sta­ke­hol­der Manage­ment
  • Koor­di­na­tion, Beglei­tung, Mode­ra­tion von Arbeits­grup­pen, Work­shops o.ä.
  • Vor­aus­schau­ende Erfas­sung von sozia­len und arbeits­platz­ver­än­dern­den Ent­wick­lun­gen und Erar­bei­tung von Gestal­tungs­vor­schlä­gen, auch zu über­ge­ord­ne­ten Fra­gen der Per­so­nal­ent­wick­lung, in enger Zusam­men­ar­beit mit uni­ver­si­täts­in­ter­nen Akteu­ren
  • Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von Qua­li­täts­si­che­rung: beglei­tende Eva­lua­tion der Ziele des Ver­än­de­rungs­pro­jekts durch qua­li­ta­tive und quan­ti­ta­tive Metho­den (z.B. Mit­ar­bei­ter­be­fra­gun­gen, Inter­views, Stim­mungs­ba­ro­me­ter)
  • Rück­kopp­lung und Kom­mu­ni­ka­tion der Akti­vi­tä­ten gegen­über Auf­trag­ge­ber(in) und/oder Pro­jekt­lei­ter(in) und wei­te­ren am Ver­än­de­rungs­pro­jekt Betei­lig­ten; Reporting an Gre­mien und Hoch­schul­lei­tung zu Pla­nun­gen, Zwi­schen­stän­den und Ergeb­nis­sen von Ver­än­de­rungs­pro­jek­ten
  • Imple­men­tie­rung der Ergeb­nisse eines OE-Pro­zes­ses im Sinne der ope­ra­ti­ven Umset­zung (Orga­ni­sa­ti­ons­ver­fü­gung, Stel­len­um­set­zun­gen, etc.)
  • Inhalt­li­che und kon­zep­tio­nelle Zusam­men­ar­beit mit exter­nen Bera­ter(inne)n, die anlass­be­zo­gen für das jewei­lige Change Pro­jekt arbei­ten
  • Ver­tre­tung der Büro­lei­tung des Kanz­lers in Urlaubs- und Abwe­sen­heits­zei­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent)in Psy­cho­lo­gie, Orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gie, Change Manage­ment, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten mit Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lungs­schwer­punkt oder ver­gleich­bar
  • Nach­ge­wie­sene sehr gute Kennt­nisse der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung ver­bun­den mit dem siche­ren Ein­satz von Inter­ven­ti­ons­tech­ni­ken
  • Sehr gute Kennt­nisse von Hoch­schul­struk­tu­ren, Erfah­rung im Wis­sen­schafts­ma­nage­ment
  • Sehr gute Kennt­nisse der eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift
  • Aus­ge­zeich­nete kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten (im Hin­blick auf unter­schied­li­che Ziel­grup­pen) ver­bun­den mit der Bereit­schaft und Fähig­keit zur kon­struk­ti­ven Dis­kus­sion und Mode­ra­tion bei unter­schied­li­chen Inter­es­sen­la­gen
  • Erfah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment und idea­ler­weise in der Lei­tung von Pro­jek­ten
  • Sehr gute Fähig­keit zu selb­stän­di­gem, krea­ti­vem, kon­zep­tio­nel­lem und stra­te­gi­schem Arbei­ten
  • Belast­bar­keit, Fle­xi­bi­li­tät

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Um eine Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung zur Per­so­nal­ak­ten­an­sicht wird gebe­ten.

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin – Der Prä­si­dent -, Der Kanz­ler, Herrn Dr. Mathias Neu­kir­chen, Sekr. KB, Straße des 17. Juni 135, 10623 Ber­lin.

Fra­gen rich­ten Sie bitte an das Büro des Kanz­lers, Frau Gliem, Tel. 030 – 314 27318, uta.gliem@tu-berlin.de .
Die Aus­wahl­ge­sprä­che wer­den vor­aus­sicht­lich am 01.02.2019 statt­fin­den.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.

Be­wer­ben

Be­wer­bungs­f­rist: 11.01.2019
Kenn­zif­fer: ZUV-481/18
Kon­takt-Per­son: Uta Gliem
Kon­takt-Tel.: +49 (0)30 314-27318
per Post:
Technische Universität Berlin
– Der Präsident –
Der Kanzler, Dr. Mathias Neukirchen, Sekr. KB, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Zu finden unter https://tub.stellenticket.de/de/offers/53910/?ids=[57862,58589,58590,58225,58094,53910,58132,58138,58143,58329,58330,58128,58129,58270,58271,58298,58540,58276,58280,58340,58341,58264,57655,57656,57812,58319,57838,57840,57599,57600,58310,58220,58219,5

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBildung / ForschungEvaluation / QualitätsmanagementKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationStellenarchivTeilzeitVollzeit