Zum Inhalt springen
B
B

Universität der Künste: Beschäftigte/r mit wissenschaftlicher Tätigkeit (m/w/d), 29.7.

Die Universität der Künste (UdK) Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30 % aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz-Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die UdK Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitätsstatus. Zudem wird für das Lehramt Kunst, Musik und Theater ausgebildet. An der UdK Berlin sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professuren, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte sowie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik tätig. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft.

An der UdK Berlin ist für das Studium Generale – Diversität im Dialog – folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r mit wissenschaftlicher Tätigkeit (m/w/d)

– Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen –
mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet bis zum 31. Dezember 2020
Lehrgebiet: Studium Generale (Kulturwissenschaften)
Lehrverpflichtung: 2 LVS

Besetzbar: 1. Oktober 2019

Kennziffer: 1666/19

Das Lehrentwicklungsvorhaben Von Diversität im Dialog zur Gestaltung von Diversität – nachhaltige Entwicklung und Institutionalisierung des Studium Generale der UdK Berlin wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms für Qualität der Lehre durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung zunächst bis Ende 2020 gefördert. https://www.udk-berlin.de/studium/studium-generale/ (https://www.udk-berlin.de/studium/studium-generale/)

Aufgabengebiet:

  • Konzepte/Ergebnisse aus dem Lehrentwicklungsvorhaben 2012-2020 dokumentieren, sichern und weitergeben
  • wissenschaftliche Mitarbeit an der Konzipierung und Organisation einer Tagung an der UdK Berlin zu aktuellen Modellen des Studium Generale in der Hochschullandschaft (geplant für Frühjahr 2020)
  • redaktionelle Mitarbeit an der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
  • Konzipierung und Durchführung eigener kulturwissenschaftlicher Lehrveranstaltungen (2 LVS pro Semester)
  • Mitwirkung an der internen und externen Vernetzung mit Fakultätsvertreterinnen und -vertretern (m/w/d) und mit potenziellen Partnerinnen und Partnern (m/w/d)

Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem geistes-, kultur- und / oder sozialwissenschaftlichen Fach
  • Kenntnisse in kulturtheoretischen und aktuellen hochschulpolitischen Diskursen, insbesondere zur Rolle von Kunst und Kultur in der Gesellschaft bzw. zum Studium und Lehre der Künste
  • Kenntnisse in aktuellen bildungstheoretischen Diskursen zur Allgemeinbildung im Rahmen des Fachstudiums (Studium Generale, Studium Fundamentale u. Ä.)
  • Lehrerfahrung an einer Hochschule (mind. Tutorium) im Feld ‚Kulturwissenschaften/Philosophie‘, einschließlich der Anleitung heterogener Studierendengruppen
  • Vorerfahrung in der wissenschaftlichen Publikationstätigkeit
  • berufliche Erfahrung in der Auseinandersetzung mit den Künsten
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe soziale Kompetenz, diversitätsoffener Habitus
  • routinierter Umgang mit gängigen Office-Programmen und Präsentationstechniken

Was wir Ihnen bieten:

  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld
  • Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen
  • Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender-Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 29. Juli 2019 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

 

Zu finden unter https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FR_Stellenausschreibungen/Anz_1666_19_ohne_Link.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBildung / ForschungKommunikation / LobbyingProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit