Zum Inhalt springen
B
B

World Wide Fund for Nature: Projektmanager Internationale Biodiversitätskommunikation und -politik (w/m/d), ohne Bewerbungsfrist

Bereich: Projektmanagement

Arbeitsort: Berlin, Deutschland

Anstellung: Vollzeit

Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bedeutendsten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern folgen wir der Mission, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu bewahren. Gleichzeitig stärken wir das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen – auch im Sinne einer nachhaltigen Ökonomie. Mehr als fünf Millionen Menschen unterstützen uns dabei finanziell oder durch ihren ganz persönlichen Einsatz.

Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil des globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen sowie qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik verschaffen wir den Zielen des WWF in Deutschland Präsenz. Wir brauchen dazu qualifizierte Mitarbeiter mit hoher Identifikation und Einsatzbereitschaft: Menschen, die im „Naturschutz“ nicht nur einen Job, sondern einen Lebensinhalt sehen.

Zur Verstärkung suchen wir für unsere Abteilung Ökologischer Fußabdruck, Fachbereich Ökosysteme und Ressourcenschutz in Berlin ab März 2019 in Vollzeit und auf ein Jahr befristet einen qualifizierten

Projektmanager Internationale Biodiversitätskommunikation und -politik (w/m/d)

Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Projektmanagement und Gesamtkoordination der Arbeitsprozesse des IKI-Projektes an der Schnittstelle von Biodiversitätskommunikation und- Politik im Kontext der Erfüllung des Strategischen Plans der Konvention zur biologischen Vielfalt (CBD) bis 2020.
  • Aufbereitung und Darstellung von Informationen zu den Projektinhalten, dem Projektverlauf und den Projektergebnissen, u.a. in Form von Briefings, eines Newsletters und von Projektberichten für den Geldgeber.
  • Ansprache und Ausarbeitung von Vereinbarungen mit global tätigen Multiplikatoren, Regierungsdelegationen der CBD-Vertragsstaaten, global agierenden Medien und anderer Akteure, z.B. aus der Wirtschaft.
  • Koordination und Austausch mit den Projektpartnern innerhalb des WWF-Netzwerks, insbesondere mit WWF-Büros in 10 ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern, die im Projekt eine besondere Rolle einnehmen sollen.
  • Vorbereitung von regionalen und globalen Foren mit Experten der Biodiversitätskommunikation.
  • Organisatorische Vorbereitung, Abwicklung und Nachbereitung von High-level Events, um Entscheidungsträger zur Verstärkung der Biodiversitätskommunikation zu gewinnen.

Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF und verfügen über

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Natur- oder Politikwissenschaften, Kommunikation und Marketing oder Jura bzw. über ein vergleichbares Studium.
  • 2-3 Jahre einschlägige Berufserfahrung mit globalen Politik- und Entscheidungsprozessen in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Biodiversität (CBD) oder Nachhaltigkeit (Agenda 2030 und Sustainable Development Goals).
  • möglichst sehr gute Kenntnisse der CBD, ihrer inhaltlichen und kommunikativen Strategien, der Gremien und Akteure.
  • einschlägige Kenntnisse in Projektmanagement sowie in rechtlichen Fragen der Auftrags- und Vertragsgestaltung.
  • einschlägige rhetorische Fähig- und Fertigkeiten, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie möglichst Kenntnisse in weiteren Sprachen.
  • ein souveränes Auftreten auf internationaler Ebene, Präsentationserfahrung und Mitwirkung in multikulturellen Teams.
  • eine sorgfältige, strukturierte und motivierte Arbeitsweise und arbeiten sehr gerne in einem Team.
  • bereits Erfahrungen im WWF oder in der Zusammenarbeit mit WWF-Büros.

Möchten Sie mit uns zusammen für den Natur- und Umweltschutz arbeiten?

Dann bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrer Verfügbarkeit. Für eine Kontaktaufnahme steht Ihnen Janina Manske gerne vorab zur Verfügung.

Als internationale Organisation unterstützen wir ein Arbeitsumfeld der Vielfalt, das auf Gerechtigkeit und gegenseitigem Respekt beruht. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung, Familienstand und politischer Einstellung.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei.
Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit